< 2020 >
April
«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
März
März
1
  • Cigarettes After Sex 2020
    19:00 -23:00
    01/04/2020-08/04/2020

    Barnerstraße 36, 22765 Hamburg, Deutschland

    Barnerstraße 36, 22765 Hamburg, Deutschland
    FKP-Cig.AfterSex-Presse

    Cigarettes After Sex gehen mit neuem Material auf Deutschland-Tour

    Gerade eben haben Cigarettes After Sex einen neuen Track veröffentlicht: „Heavenly“ passt perfekt in alles, was das Chillwave-Projekt um Mastermind Greg Gonzalez ausmacht, auch wenn das Tempo für seine Verhältnisse fast schon schnell ist.

    Zu den Synthies zu Beginn, die kurz an die Titelmelodie von „Twin Peaks“ gemahnen, gesellen sich schnell die belegte, androgyne Stimme, ein gleichförmig fließender Basslauf und dahingetupfte Gitarren-Arpeggien. Das anspielungsreiche Liebeslied hinterlässt das wohlige Gefühl der Geborgenheit, das gleichzeitig durch den hypnotischen und unterschwellig bedrohlichen Echo-Klang der Gitarren wieder gebrochen wird.

    „Heavenly“ ist das erste Stück der kommenden zweiten Platte der Band. „Cry“ erscheint am 25. Oktober und wird auch im Mittelpunkt der beiden bereits angekündigten Auftritte stehen, die Cigarettes After Sex im November in Köln und Berlin spielen werden.

    Jetzt haben Gonzalez und seine Crew eine Fortsetzung der Tour im Frühjahr und damit ein weiteres Konzert in Deutschland bestätigt: Am 1. April 2020 spielen sie in Hamburg in der Fabrik.

     

    Quelle:FKP/CAS/PRESSE
2
3
4
5
6
7
8
9
  • David Gray 2020
    18:00 -23:00
    09/04/2020

    Schanzenstraße 36, 51063 Köln, Deutschland

    Schanzenstraße 36, 51063 Köln, Deutschland
    FKP-DavidGray-PresseDerrickSantini

    David Gray auf „White Ladder: The 20th Anniversary Tour” in Köln!

    Diese Platte war ein Phänomen. Erstmals erschienen im November 1998, ist sie bis heute das meistverkaufte Album in Irland und brachte dem großen britischen Singer/Songwriter dort 23 Platinalben ein. In Großbritannien kamen weitere zehn dazu: Im UK war „White Ladder“ satte 175 Wochen in den Charts. Insgesamt summierten sich die Verkäufe auf sieben Millionen physische Einheiten.

    Jetzt, 20 Jahre später, hat sich Gray entschlossen, das Jubiläum ordentlich zu feiern. Zusammen mit allen ursprünglichen Mitgliedern der Studioband und dem originalen Equipment von damals geht er auf Tour, um das komplette Album zu spielen und einige seiner weiteren großen Hits noch dazu. Als Zugabe erscheint noch eine remasterte Version des Mega-Albums mit einigen feinen Schmankerln.

    Gray selbst freut sich schon sehr auf diese Reise: „White Ladder ist schon eine ganz besondere Platte mit einer erstaunlichen Geschichte.

    Sie ist gepackt voll mit großen, offenherzigen Songs und geflutet mit gefühlvoller Energie. Sie kam aus dem Nichts und hat Millionen von Zuhörern weltweit die Herzen gestohlen und natürlich mein Leben völlig auf den Kopf gestellt. Das Album istnoch heute aus dem Leben vieler Menschen nicht wegzudenken. Also lasst uns diesen Meilenstein feiern.“

    In einem Schlafzimmer eines kleinen Hauses in Stoke Newington entstanden die Stücke, die die musikalische Landschaft des Vereinigten Königreichs verändern sollten. In einer Zeit, als Britpop, die Reste von Grunge, Electro und HipHop die Charts bestimmten, hat Gray mit großer Tiefe und beeindruckender Schönheit den Anstoß gegeben und dem Singer/Songwritertum wieder zu dem Stellenwert verholfen, den er heute hat.

    Um es überspitzt zu sagen: Ed Sheeran verdankt seinem Erfolg „White Ladder“ –und ist erklärtermaßen großer Fan der Platte. Nicht umsonst spielt er „This Year’s Love“ häufig live, und der Song gehört auch zu Adeles Lieblingsliedern.

    Das gilt es zu feiern: Im April kommt David Gray im Rahmen seiner „White Ladder: The 20th Anniversary“ -Tour für eine exklusive Show nach Köln.

    Quelle:FKP/DavidGray/Presse
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
  • Tom Gregory 2020
    19:00 -23:00
    23/04/2020

    Luxemburger Str. 32, 50674 Köln, Deutschland

    Luxemburger Str. 32, 50674 Köln, Deutschland
    FKP-TomGregory-PresseMaximilianKönig

    Tom Gregory Small Steps Live 2020

    „Small Steps“ fast 6 Mio. Mal gestreamt, „Run to you“ sogar über 25 Mio. Mal. Peak Platz #4 der deutschen Airplay-Charts und zahllose Festivals und Support-Shows in den letzten Jahren. Nun kommt TomGregory auf seine erste Headliner-Clubtour. Kleine intime Konzerte im April 2020. Wir sagen: Besser schnell sein beim Ticketkauf. Es könnte eng werden.

    Geboren und aufgewachsen ist Tom Gregory (10.11.1995) mit seinen zwei Geschwistern im Norden Englands. Blackpool ist ein kleines Fischerdorf ohne viel Glamour. Das prägt. „Ich hatte immer Angst davor einen Job zu machen, den ich hasse. Ich war nie besorgt zu scheitern.“ Was zählt ist Substanz, Ehrlichkeit und Authentizität.

    Sein Talent liegt nicht nur in seiner unverwechselbaren Stimme, sondern auch darin seine Zuhörer in kürzester Zeit in seinen Bann zu ziehen. Schneller Erfolg bringt aber auch große Herausforderungen mit sich. Tom fragte sich „Wer bin ich“ und „Wofür steht meine Musik“ –an diesem Punkt steht wohl jeder Künstler irgendwann, wenn er auf dem Weg nach ganz oben ist. Dass Tom facettenreich und talentiert ist, hat er bereits bewiesen. Er lieferte unter anderem Top Lines für Gestört aber GeiL und EDX.

    Was dem jungen Briten immer klarer wurde ist, dass er nicht in eine Schublade gesteckt werden möchte. Glattgebügelter Pop und Belanglosigkeit sprechen ihm nicht aus der Seele -und seine Stimme trifft die Menschen genau dort -in der Seele. Kein Wunder, denn Tom ist echt. What you see, is what you get. Was zählt, ist die Musik und das Gefühl, das in der heutigen Zeit leider viel zu oft auf der Strecke bleibt. Tom hat keine Angst vor dem Scheitern. Er folgt seiner Vision. Ehrlich und authentisch ohne aufgesetzten Glamour.

     

    Quelle:FKP/TomGregory/Presse
24
25
26
27
28
29
  • The Subways 2020
    19:00 -23:00
    29/04/2020

    Hauptstraße 200, 44892 Bochum, Deutschland

    Hauptstraße 200, 44892 Bochum, Deutschland
    FKP-TheSubways-PresseJoyDana

    The Subways im Frühjahr 2020 auf großer Jubiläumstour in Deutschland!!

    2005 veröffentlichte ein britisches Indie-Rock-Trio aus Hertfordshire seine erste Platte „Young For Eternity“ und setzte damit ein äußerst starkes Zeichen. Seither kennen alle The Subways. Das ist für Charlotte Cooper (Bass) und die Brüder Billy Lunn (Gitarre) und JoshMorgan (Schlagzeug) ein gewaltiger Grund zu feiern und auf Tour zu gehen.

    The Subways sind in den vergangenen anderthalb Dekaden so konsequent unterwegs gewesen wie kaum eine andere Gruppe. Noch immer steht die „Rock’n’Roll Queen“ ganz vorne am Bühnenrand und keine Querelen, kein Liebeskummer, noch nicht einmal eine Stimmband-OP bei Billy Lunn konnten The Subways jemals stoppen. Und „Young For Eternity“ hat seither keinen Staub angesetzt.

    Nicht viele Rock-Platten überleben die Jahre so gut wie dieses kleine Meisterwerk. Was mit einer akustischen Gitarre und dem schönen Satz „Another day is here and I amstill alive“ beginnt, wächst rasch zur englischsten Indie-Rock-Platte des Jahrhunderts. Die Riffs sitzen bis heute perfekt, die Melodien laden zum Mitsingen ein und die treibende Kraft der Rhythmusgruppe zum Moshen.

    Wie gesagt: Ein Grund zu feiern. Ein hübsches Gadget ist es, dass die Kombo ihr legendäres Debütalbum zum Jubiläum erstmals auf Vinyl veröffentlichen. Viel interessanter aber, dass The Subways im April und Mai mit den frühen Songs auf Tour kommen und das komplette Album live präsentieren.

     

    Quelle:FKP/TheSubways/Presse
30
Mai
Mai
Mai