«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Februar
Februar
Februar
Februar
1
2
3
4
5
6
7
8
9
  • EQUITANA – 25. Jubiläums-Ausgabe mit Spitzen-Shows!
    Den ganzen Tag
    09/03/2019-17/03/2019

    Messeplatz 1, 45131 Essen, Deutschland

    Messeplatz 1, 45131 Essen, Deutschland
    EQUITANA 2019: Foto: EQUITANA

    Weltmeister, Olympiasieger, Top-Athleten, Ausbilder-Legenden und Vorreiter: Zur 25. Jubiläums-Ausgabe bringt die EQUITANA vom 9. bis 17. März das Beste zusammen, was die Pferdewelt aktuell zu bieten hat – im Spitzen- und Freizeitsport, in Dressur, Springen, Western und Horsemanship. Noch nie kamen so viele Stars und Medaillenträger nach Essen. Im Ausstellungsbereich zeigen zudem die großen internationalen Marken und Hersteller die größte Vielfalt an Neuheiten und Bestsellern aus dem Pferdesport.

    Die Besucher erwartet ein Programm der Extraklasse:

    Exklusive Ausbildungsabende mit Jessica von Bredow-Werndl und ihrem Bruder Benjamin Werndl, Ludger Beerbaum und Monty Roberts. Live-Trainings mit Simone Blum, Ingrid Klimke, Isabell Werth, Dorothee Schneider und Julia Krajewski. Und natürlich die Show-Highlights: die neue HOP TOP Show „LaOra“ und die Voltigiershow Volti-Magic.

    Dazu kommen zahlreiche Lehrstunden, Vorführungen und Cups. In den sieben Reitarenen der EQUITANA stehen insgesamt mehr als 2.000 Programmpunkte in neun Tagen an – oder anders gerechnet: Über 850 Stunden Know-How und beste Unterhaltung.

    Das derzeit erfolgreichste Geschwister-Paar des Reitsports ist erstmals in einer gemeinsamen Abendshow zu erleben: Jessica von Bredow-Werndl und Benjamin Werndl. Jessica holte sich im September mit der deutschen Dressur-Mannschaft den Weltmeistertitel, Benjamin erreicht in internationalen Prüfungen regelmäßig Top-Platzierungen. Vor allem aber ergänzen sich die beiden als Team: Sie trainieren zusammen und leiten gemeinsam ihre Reitanlage Aubenhausen in Bayern.

    Warum sie und ihre Pferde sportlich so erfolgreich sind, zeigen die beiden am 11. März in der Abendshow „Von Bredow-Werndl Live powered by Lami-Cell“. In der zweistündigen Show zeigen sie verschiedene Abschnitte in der Ausbildung ihrer Dressurpferde, erläutern ihre Arbeitsmethodik und zeigen, wie sie sich selbst körperlich und mental fit halten.

    Er ist ein Multi-Champion und bereits jetzt eine Legende des internationalen Springsports. Der mehrmalige Welt- und Europameister ist auch als Trainer und Ratgeber international gefragt. Zum ersten Mal ist Ludger Beerbaum nun in einem exklusiven Ausbildungsabend zu erleben: Am 12. März 2019 gibt er in seinem Live-Training „Ludger Beerbaum live powered by Prestige“ gemeinsam mit Topreitern aus seinem Turnierstall Einblicke in seine Arbeit und teilt seine Erfahrungen aus 30 Jahren Turniersport und Ausbildung. Medienpartner der Lehrstunde ist die Fachzeitschrift „Pferd und Sport“.

    Neue Hallenstruktur erleichtert die Übersicht

    Nach den Umbauarbeiten auf des Essener Messegelände bekommt die EQUITANA 2019 in Teilen ein neues Gesicht. Fünf neue, große Hallen sind bereits entstanden, die die bisher genutzten kleinteiligen Bauten – darunter auch die Obergeschosshallen – ablösen. Das erleichtert künftig die Übersicht in den klarer strukturierten Messehallen, die eine neue Nummerierung bekommen haben.
    Anlaufstelle für sämtliche Produkte rund um den Stall- und Reitanlagenbau, Transporter, moderne Hof- und Weidetechnik, technisches Equipment für die Pferdehaltung, Futter, Pflege und Medizin bleiben die bekannten Hallen 1 und 3.
    Die Themen Zucht & Sport, Ausbildung und Tourismus sind künftig in Halle 6 zu finden. Nationale und internationale Zuchtverbände präsentieren sich hier mit ihren Pferden – vom Araber bis zum Warmblut. In einem großen Tribünen-Ring finden ganztägig Vorführungen und Ausbildungsdemos statt. Auch die FN wird das Programm mitgestalten.
    Bekleidung für Turnier- und Freizeitsport, Zubehör und Accessoires – von modisch bis klassisch: In den Halle 2, 7 und 8 zeigen die Aussteller das komplette Sortiment. Während die Halle 2 zum Shoppingparadies wird, präsentieren sich in den Halle 7 und 8 die internationalen Hersteller und Marken ihre Neuheiten aus dem Bereich Reitbekleidung, Zubehör, Turniersport und Mode. Neue Heimat für Western-Sport, Horsemanship und Wanderreiten wird die Halle 5.
    Quelle: EQUITANA

     

10
11
12
13
  • Die Schlagernacht des Jahres 2019
    18:00 -23:00
    13/03/2019

    Lanxess Arena, Willy-Brandt-Platz 1, 50679 Köln, Deutschland

    Lanxess Arena, Willy-Brandt-Platz 1, 50679 Köln, Deutschland
    Howard_Carpendale_Archiv_Foto_Niveau-Klatsch

    Die Schlagernacht des Jahres – DAS ORIGINAL! – wartet auch 2019 wieder mit dem Who is Who der deutschen Schlagerszene auf.

    Top-Acts wie HOWARD CARPENDALE, die MÜNCHENER FREIHEIT und MICHELLE, neue Superstars wie VANESSA MAI, BEN ZUCKER, ELOY DE JONG oder KERSTIN OTT sowie die

    Stimmungsgaranten MICKIE KRAUSE, VOXXCLUB, ROSS ANTONY und viele weitere Stars werden mit von der Partie sein und das Publikum in den größten Arenen Deutschlands in Partystimmung versetzen

    Am 9. März 2019 wird in Hannover der Auftakt des Schlager-Frühjahrs eingeläutet. Die Veranstaltungsreihe zieht von dort weiter nach Mannheim (16.03.), Hamburg (30.03.), München (06.04.), über Köln (13.04.) und Leipzig (27.04.). In Berlin wird am 15. Juni 2019 traditionsgemäß der Sommer mit dem großen Open-Air- Highlight-Event in der Waldbühne begrüßt, bevor am 22.06.2019 im Dresdner DDV-Stadion das große Finale der Frühjahrstour gefeiert werden kann.

    Jede Schlagernacht des Jahres – DAS ORIGINAL! ist ein spektakuläres Erlebnis, bei der dem Publikum eine perfekt abgestimmte Mischung aus neuen Hits und Klassikern, von Gute-Laune-Musik bis zu den schönsten Balladen geboten wird, die sechs Stunden lang zum Singen, Tanzen und Mitfeiern einladen.

     

    Quelle: Semmel

     

14
  • AFRIKA! AFRIKA!
    18:28 -19:00
    14/03/2019-16/03/2019

    Erkrather Str. 30, 40233 Düsseldorf, Deutschland

    Erkrather Str. 30, 40233 Düsseldorf, Deutschland

    Die Neuinszenierung des Welterfolges AFRIKA! AFRIKA! feierte im Januar 2018 in Berlin seine umjubelte Premiere. Mit der letzten Vorstellung am 20. Mai in Frankfurt am Main ging nun die fünfmonatige Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz zu Ende. André Heller hat für diese Neuinszenierung erstmals den Stab an seinen langjährigen Weggefährten Georges Momboye weitergegeben.

    Unter dessen Regie, im Geiste Hellers, entstand eine ansteckende Show mit viel Live-Musik, viel Tanz, spektakulärer Akrobatik, extravaganten Sinneseindrücken und jeder Menge Lebensfreude. Die rund 70 Künstlerinnen und Künstler aus Afrika und der „Diaspora“ sowie das gesamte etwa 200-köpfige Tournee-Team begeisterte über 180.000 Zuschauer, empfing allabendliche ‚Standing Ovations‘ und hervorragende Kritiken.

    Aufgrund des triumphalen Erfolges und der ungebremsten Nachfrage geht die Erfolgsshow 2019 erneut auf Tournee – diesmal durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und auch Luxembourg – wiederum mit neuen Sensationen im Gepäck!

    „Insgesamt hat AFRIKA! AFRIKA! europaweit nun fast 4,5 Millionen Besucher erreicht“, erklärt Produzent Hubert Schober von Semmel Concerts, „und ist damit sicher eine der bestverkauften Shows auf dem alten Kontinent. Wir sind glücklich und stolz, dieser einzigartigen Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzugefügt zu haben.“ Georges Momboye, der neue künstlerische Leiter der Produktion betont:

    „Es ist mir eine große Ehre, die Vision meines Freundes und Mentors André Heller fortsetzen zu dürfen. „AFRIKA! AFRIKA! ist mehr als eine außergewöhnliche Show, es ist Hoffnung, Stolz und ein wahrgewordener Traum für viele Afrikaner und eine Bereicherung für jeden Besucher.

    Seit 2004 war Momboye an der Seite von André Heller für das Bühnenspektakel verantwortlich, dessen Leitung er nun übernommen hat. Neben neuen außergewöhnlichen Künstlern und Showacts setzte Momobye auch auf einige Highlights vergangener Shows in neuer Inszenierung, bespielte eine 140qm- LED-Wand mit kreativen, u.a. eigens in Südafrika erstellten Videos und ließ in den USA den lebensgroßen afrikanischen Elefanten „Dumbo“ gestalten. Seine Künstler hat er gemeinsam mit seinem artistischen Leiter Winston Ruddle (aus Simbabwe) sowohl in Äthiopien, Tansania, Kenia, Senegal, Südafrika, Ägypten und der Elfenbeinküste gefunden als auch unter afro-stämmigen Artisten aus Europa und den USA.

    Das    über    zweistündige    Show-Spektakel    zeigt    die    Vielfalt    Afrikas,    wirft Schlaglichter auf Vergangenheit und Moderne, aber vor allem transportiert es einen besonderen, einzigartigen „Spirit“, den viele (zu Recht) als „pure Lebensfreude“ beschreiben. „Wir haben alle verschiedene Kulturen und Sprachen, aber wir arbeiten zusammen. Das ist ein tolles Erlebnis“, erklärt Handstand-Artistin   Tiblet  Alemayehu   aus  Äthiopien.

    Der   Basketball-Akrobat Omar O‘Dudley stammt aus den USA. „Für mich war es zuerst irritierend“, beschreibt er, „was habe ich denn mit Afrika zu tun, habe ich mich gefragt. Aber in der Zusammenarbeit mit den afrikanischen Kollegen erkennt man schnell, wie sehr Spieler mit afrikanischen Wurzeln den Rhythmus und das Lebensgefühl Afrikas in den modernen Basketball gebracht haben. Und ich habe auch viel über meine Wurzeln gelernt.“ Ben Lungwa stammt aus Tansania.

    Er war bereits 2007 und 2009 bei AFRIKA! AFRIKA! als Handstand-Artist dabei. Von der Gage hat er für sich, seine Mutter und seinen Bruder in Daressalam ein kleines Haus gekauft und mit zwei Bussen ein kleines Busunternehmen gegründet. „Afrika! Afrika! hat mein Leben komplett verändert“, betont er, „es ist wundervoll wieder mit auf Tournee zu sein.“ Der künstlerische Leiter Georges Momboye stammt aus der Elfenbeinküste, hat in den USA studiert und lebt überwiegend in Paris. Er erklärt: „Das Motto ‚Afrika united‘ – eine afrikanische Union – ist ein Traum, der sich politisch und wirtschaftlich nie umsetzen ließ. Aber auf unserer kleinen Bühne ist er wahr geworden und zeigt, was alles möglich ist.

    Quelle: Semmel Concept
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  • veganes Event-Cooking
    19:00 -22:00
    30/03/2019

    Rudolf-Diesel-Straße 13, 32369 Rahden, Deutschland

    Rudolf-Diesel-Straße 13, 32369 Rahden, Deutschland

    Das dürft Ihr auf keinen Fall verpassen:

    Am 30. März 2019 veranstaltet der Veggie-Treff OWL ein Eventcooking im Westfalen Hof in Rahden.

    Der Westfalen Hof ist bekannt für seine gute Küche und daher einmal im Monat auch Treffpunkt für den Veggie-Treff.

    Im März hat sich die Küche etwas ganz besonderes einfallen lassen:

    veganes EVENTCOOKING

    Es wird weder ein Essen „à la carte“ noch ein Buffet – es wird ein Event – etwas ganz besonderes.

    Jeder kann individuell entscheiden was er Essen möchte und die Köche bereiten es in der offenen Küche vor.

    Da dieses Event entsprechend geplant sein muss ist eine zeitnahe Anmeldung erforderlich.

    Anmeldeschluss ist der 24. März!

    jetzt anmelden

31