Hallo, ihr Lieben!

It’s beginning to look a lot like (trash-) Christmas!

Der Aufschrei in den sozialen Netzwerken war groß, nachdem verkündet wurde, dass wohl eine der kultigsten Familien (nach den Bundys und den Geissens) ihr Weihnachtsfest auf ganz besondere Art und Weise feiern wird. So haben Daniela und Lucas Cordalis beschlossen, das gesamte TV-Deutschland an ihren Vorbereitungen und dem Fest selbst teilhaben zu lassen.

Das Konzept

Keine Frage: Daniela und Lucas haben spätestens seit ihrer Hochzeit bewiesen, dass sie kein Problem damit haben, auch bei eher familiären Events von Kameras begleitet zu werden. Das nächste Projekt ließ entsprechend nicht lange auf sich warten: nun, pünktlich zum baldigen X-Mas-Flair, geht es darum, einen passenden Baum zu finden, Geschenke zu besorgen und dem Motto „Mehr ist mehr“ gerecht zu werden.

Deko, Shopping und die Suche nach einer passenden Weihnachtskapelle sind die tragenden Säulen der Serie, die ab dem 28.11. auf RTL II startet. Immer mittendrin: Töchterchen Sophia, die schon ab dem Tag ihrer Geburt mitbekam, was es heißt, eine Katzenberger zu sein. Allen kritischen Stimmen zum Trotz gegenüber zeigt sich die Familie komplett vor der Kamera und lebt -im wahrsten Sinne des Wortes- alltägliche Probleme und schöne Momente gemeinsam mit einem Millionenpublikum aus.

Und was hat der Papst damit zu tun?

Fans, die Danielas facebook-Aktivitäten verfolgen, wissen es natürlich schon lange: die Kultblondine war zu einer Generalaudienz beim Papst in Rom geladen. Auch dieses besondere Erlebnis wird zum Teil von „Daniela Katzenberger – Mit Lucas im Weihnachtsfieber“.

Wie immer…

… wird auch diese Serie, genau wie „Die Auswanderer“, sicherlich die TV-Gemeinde spalten. Fakt ist, dass auch hier die Möglichkeit besteht, mit dem (meist) roten Knöpfchen das Gerät auszuschalten. Allen Zuschauern, die Spaß daran haben, möchten wir selbigen natürlich nicht vermiesen.

Vielleicht kann ja auch die ein oder andere Katzenberger-Weisheit in einen nützlichen Geschenketipp fürs Fest umgebaut werden?

Frei nach dem Motto: „Drogen machen bescheuert, Alkohol blöd und Nikotin hässlich. Sollen andere Leute ihr Geld doch für Zigaretten ausgeben – ich kauf mir lieber eine neue Haarfarbe oder einen tollen Busen.“ (D. Katzenberger)

Liebst,
Conny

 


Weitere Beiträge: