Hallo, ihr Lieben!

Heute Abend  geht ab 20:15 Uhr die 4. Live Show aus dem Hause „Let’s Dance“ an den Start. Diesen Freitag dreht sich hierbei alles um die 90er (#hitmebabyonemoretime). Den Zuschauer dürften -neben der Frage nach Jorges Outfit- unter anderem auch brennend interessieren, wie viele Punkte Herr Pocher für seinen (so lang und heiß ersehnten) Contemporary zu „Wind of Change“ einheimsen wird.

Doch welche Tänze werden eigentlich vom Rest der noch übrig gebliebenen Truppe performed? Und vor allem: schafft es Ella Endlich, ihre aktuelle Favoritenrolle noch weiter auszubauen? Oder verliert sie nach und nach die Pole Position an Thomas Rath?

Werbung

Alle Tänze der 4. Live Show in der Übersicht

Dieses Mal wird die lustige RTL Tanzrunde von Dschungelköngin Evelyn Burdecki eröffnet. Zusammen mit ihrem Evgeny tanzt sie einen Jive zu „Herz an Herz“ von Blümchen. (Und alle Kinder der 90er und Techno Fans rollen mit den Augen…)

Und so geht es weiter:

Moderatorin Nazan Eckes (42) und Christian Polanc (40):

Rumba: „All By Myself“ (Celine Dion)

Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt (38) und Erich Klann (31):

Contemporary: „Torn“ (Natalie Imbruglia)

Designerin Barbara Becker (52) und Massimo Sinató (38):

Tango: „Losing My Religion“ (R.E.M.)

Sängerin Ella Endlich (34) und Valentin Lusin (31):

Wiener Walzer: „Dieses Kribbeln Im Bauch“ (Pe Werner)

GZSZ-Schauspielerin Ulrike Frank (50) und Robert Beitsch (27):

Langsamer Walzer: „Tears In Heaven“ (Eric Clapton)

Sängerin und DJane Kerstin Ott (37) und Regina Luca (30):

Charleston: „The Scatman“ (Scatman John)

Schauspieler und Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko (38) und Isabel Edvardsson (36):

Paso Doble: „Enjoy The Silence“ (Depeche Mode)

Profi-Handballer „Pommes“ Pascal Hens (38) und Ekaterina Leonova (31):

Rumba: „Jessie“ (Joshua Kadison)

Designer Thomas Rath (52) und Kathrin Menzinger (30):

Tango: „Crucified“ (Army Of Lovers)

Moderator und Comedian Oliver Pocher (41) und Christina Luft (29):

Contemporary: „Wind Of Change“ (Scorpions)

Müsste ich heute eine Wette darauf abschließen, wer leider das Tanzparkett räumen muss, würde ich (leider) auf Kerstin setzen… vor allem dann, wenn es eben nicht nach Sympathie, sondern nach Leistung geht. Singen scheint der „Die, die immer lacht“-Interpretin besser zu liegen.

Neben den oben erwähnten Tänzen steht heute Abend aber auch das „Boys vs. Girls“ Battle auf dem Programm. Und genau hier wird es interessant: die Rollen werden getauscht! So tanzen die Jungs zu „Baby One More Time“, während die Mädels die Hüften zu Ginuwines „Pony“ schwingen.

„Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html

Liebst,

Conny