Hallo, ihr Lieben!

Heute Abend steht die zweite, naja gut, inklusive Auftaktshow eigentlich schon die dritte Folge der aktuellen „Let’s Dance“ Staffel an. Was in den letzten Wochen für viele spannender gewesen sein dürfte, als die Tanzkünste der Stars war wohl die Moderation von Victoria Swarovsky. Naja, geben wir es zu: so wirklich vom Hocker gehauen, hat sie mich nicht. Aber im Vergleich zur allerersten Sendung lassen sich durchaus Fortschritte verzeichnen, findet ihr nicht?

Von Madonna bis Stevie Wonder

Ich kann mich ehrlich gesagt an keine „Let’s Dance“ Staffel erinnern, in der es kein 80er Jahre Special gegeben hätte. So auch -wer hätte es gedacht- in 2018. Doch gerade mit Hinblick auf die Musik dürfte der heutige Abend bei einigen wieder für den ein oder anderen Ohrendreher sorgen. Passionierte „Let’s Dance“ Zuschauer wissen: die Original-Tracks würden niemals zu den Tänzen passen. Daher werden die Lieder neu aufgenommen und entsprechend angepasst.

Wie das Ganze beim Eröffnungstanz zu „Livin‘ on a Prayer“ heute Abend aussehen mag, möchten wir uns nicht so wirklich vorstellen.

Wir stellen vor: Amazon Echo Spot - Schwarz
  • Echo Spot wurde so entwickelt, dass es überall bei Ihnen zuhause hinpasst. Schauen Sie sich mit der 2. Generation unserer Fernfeld-Spracherkennung Ihre tägliche Videozusammenfassung an, zeigen Sie Songtexte, die Wettervorhersage oder To-do- und Einkaufslisten an, durchsuchen Sie Audible, hören Sie Hörbücher und vieles mehr. Allein mithilfe Ihrer Stimme - einfach fragen.
  • Echo Spot verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, die Nachrichten vorzulesen, Fragen zu beantworten, Musikwecker zu stellen, Ihr Smart Home zu steuern und mehr.
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre und zeigen Sie mit Amazon Music Songtexte an. Außerdem können Sie Musik und Bücher von Spotify, TuneIn and Audible streamen.

Letzte Aktualisierung am 23.01.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Favoriten und Kämpfer

Nach seiner Leistung in der letzten Woche dürfte es unter anderem TV-Koch Chakall schwer haben, mit „I just call to say I love you“ zu bestehen. Besonders gut stehen die Chancen jedoch sicherlich auch wieder für Judith Williams, die zu „What a Feeling“ auf dem RTL Parkett stehen wird.

Bisher ein wenig enttäuschend fand ich allerdings die Leistung von Jessica Paszka. Irgendwie hat es den Anschein, als müsse hier noch ein Knoten platzen. Zumindest hat die Gute sicherlich genug Fans, die ihr den ein oder anderen „Punktekracher“ aus dem Hause Llambi wieder auffangen können.

Trotz aller Lästereien, aller Witze und der teilweise wirklich furchtbaren Musik sind wir heute natürlich auch wieder dabei. Chips stehen bereit… und dass WIR es besser könnten (egal, ob moderieren oder tanzen) würden wir ohnehin nie behaupten.

 

Liebst,

Conny

Alle Infos zu Let’s Dance findet ihr auf den offiziellen Seiten von RTL!