Hallo, ihr Lieben,

gestern haben wir für euch die wohl coolste Eislaufbahn im Pott unter die Lupe genommen. Genauergesagt hat es uns auf die Zollverein Eisbahn in Essen verschlagen. Reiseführer Marco Polo sagt, dies sei der „wohl faszinierendste Ort zum Schlittschuhlaufen bundesweit“. – und er hat Recht.

1.800 Quadratmeter Eis

Elsa und Anna würden sich freuen. Die Eisfläche von insgesamt 1.800 Quadratmetern ist wirklich riesengroß und hat die Form eines (sehr) langgezogenen Rechtecks. Ausreichend Platz also, um hier entweder „witt-mäßig“ über das Eis zu gleiten oder die ersten Schritte zu wagen.

Für Anfänger bzw. Kinder stehen hier auch Hütchen bzw. Hilfspinguine zur Verfügung.

Wir empfanden es als sehr angenehm, dass die Fläche in regelmäßigen Abständen geglättet wurde. Viele Besucher machen immerhin auch viele Rillen. Das Glätten durch die Maschinen dauerte durchschnittlich nur circa 15 Minuten. Ausreichend Zeit also, um sich beispielsweise mit einer Waffel am Stiel oder einem Glühweinchen zu stärken…, womit wir auch schon beim nächsten Punkt wären. Die Gastro!

Essen, Trinken und ein kleiner Weihnachtsmarkt

Wer sich zwischen all den Pirouetten eine Pause gönnen möchte, muss nicht hungern. Direkt an der Eisbahn befindet sich ein kleiner Weihnachtsmarkt. Die Auswahl ist vollkommen okay und die Preise eher Weihnachtsmarkttypisch. Mit 2,50 EUR für die besagte Waffel am Stiel und nochmal 2,50 EUR für einen Glühwein oder einen Kakao seid ihr dabei.

cafe_kokerei

Cafe Kokerei

Wer allerdings „richtig“ zu Mittag essen möchte, sollte auf das an die Eisbahn grenzende Café/ Restaurant „Zur Kokerei“ ausweichen. Hier haben wir es uns bei scharfen, veganen Spaghetti und Spätzle mit Pute gutgehen lassen. Auch hier sind die Preise angemessen. Von den Portionen wird man auch gut satt.

Schlittschuhverleih

Wer keine eigenen Schlittschuhe hat, muss selbstverständlich dennoch nicht auf die Zollverein Eisbahn verzichten. Ihr könnt euch das Equipment ab Größe 25 ausleihen. Die Schuhe waren gut geschleift und sauber. Lediglich der Klickverschluss ist, meiner Meinung nach, gewöhnungsbedürftig.

Einziges Manko

Trotz aller Begeisterung ist uns aufgefallen, dass die Schlittschuhbahn leider nicht „rollstuhlfreundlich“ gestaltet wurde. Mag sich auf den ersten Blick komisch anhören. Was sollte ein Rollstuhlfahrer auf einer Eislaufbahn wollen? Wir sprechen hier jedoch nicht nur von der Bahn selbst, sondern vielmehr vom Zuschauerbereich. Sicherlich möchten einige Menschen ihren Lieben auch einfach nur zusehen. Leider ist dies -aufgrund der Treppen- jedoch für Rollifahrer nicht möglich.

Weitere Infos

Neugierig? Wir können es verstehen. Wir werden die Zollverein Eisbahn in dieser Saison auch noch ein paarmal besuchen.

eislaufen_zeche_zollverein

Eislaufen Zeche Zollverein

Tagesticket: Erwachsene: 7 €, Kinder [bis 14 Jahre] sowie Schüler, Studenten und Azubis 5 €, Familienkarte [2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder] 18 €, Schulklassen [max. 20 Personen] 60 €, Schulklassen [max. 20 Personen] inkl. Kokereiführung 130 €

Abendticket [ab zwei Stunden vor Schließung]: Erwachsene 5 €, Kinder [bis 14 Jahre], Schüler, Studenten, Azubis 3 €, Familienkarte [2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder] 12 €

10er Karte: Erwachsene 60 €, Kinder [bis 14 Jahre] sowie Schüler, Studenten und Azubis 40 €

Eisdisco: Erwachsene 5 €, Kinder [bis 14 Jahre] sowie Schüler, Studenten und Azubis 3 €

Schlittschuhverleih: 3 € pro Paar (Ausgabe gegen Pfand).

Noch mehr Infos gibt es dann hier!


Weitere Beiträge: