„Zwischen uns ist alles noch recht frisch. Deshalb wollen wir noch nicht allzu viel sagen. Aber wir sind sehr froh, wie es ist.“ (Angelina zu „INTOUCH“)

Liebe ist doch was Schönes, oder? In einer Zeit in der sich Hollywoods Traumpärchen trennen, finden die „Reichen und Schönen“ Deutschlands zusammen. Pinke Herzen allerorten… schön! Oder nicht?

Genaugenommen weiß der geneigte Trash-Zuschauer mittlerweile nun wirklich nicht mehr, was er von diesem ganzen Beziehungszirkus halten soll. Das Lustigste an dem Spektakel sind sicherlich die Namen. Aus „Roccolina“ wurde eben über Nacht -und heute in „Guten Morgen Deutschland“ bestätigt- „Leolina“. Irgendwie süß… und ganz schön komisch. Eigentlich war es doch zu strange, um wahr zu sein, als vor einigen Wochen, spätestens bei der Premiere zu „Bridget Jones Baby“ die Gerüchte anfingen, so richtig zu brodeln.

Werbung

Immerhin ist es doch noch garnicht allzu lange her, dass Ex-Bachelor-Sternchen und Dschungelcamperin Angelina mit dem Ochsenknecht-Sohn anbandelte und neben der Doku über ihre Tattooentfernungssitzungen noch das ein oder andere Knutschbild mit der Öffentlichkeit teilte. Unvergessen natürlich auch der Beef der beiden „Liebenden“ im „Sommerhaus der Stars“.

Wie auch immer: Leonard „Sixpack“ Freier schwingt momentan bei „Dance Dance Dance“ die Hüften mit Sabsi, Angelina macht auf ihrem facebook-Accout fleißig Werbung für diverse Teesorten. Es geht doch nichts über eine gefüllte Haushaltskasse, oder? Parallel dazu immer noch sein (und ja, ich hasse es) „fishing for compliments“ á la „Was meint ihr, steht mir die Brille oder sehe ich aus wie Harry Potter oder beides ?“ auf facebook. Es geht doch nichts über die vorbehaltlose virale Bestätigung tausender „Mädelth“, was?

Bleibt nur zu hoffen, dass die Berichterstattung über „Leolina“ in den kommenden Wochen nicht die Medien bestimmt. Immerhin gibt es doch noch so viel Wichtigeres… „Adam sucht Eva“ fängt beispielsweise an.

Liebst,

Conny