Schussabgabe in Neuss verletzt junge Frau – Polizeifahndung läuft weiter!

Am Mittwoch (4.10.), gegen 16:10 Uhr, waren auf die 25-Jährige mehrere Schüsse abgegeben worden. Bei dem Tatort handelt es sich um die Straße "Am Lindenplatz".

Die junge Frau erlitt eine Schussverletzung an der Schulter, die in einem Krankenhaus behandelt wird. Das Opfer wird im Krankenhaus behandelt. Derzeit besteht keine Lebensgefahr. Am Tatort hat die Polizei entsprechende Hülsen aufgefunden und sichergestellt.

Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einer Beziehungstat aus. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 47-Jährigen Mann aus Neuss.

Die Staatsanwaltschaft wertet die Tat nach ersten Erkenntnissen als versuchtes Tötungsdelikt.

Noch am Mittwochabend (4.10.) ist eine Mordkommission unter der Leitung der Polizei Düsseldorf eingerichtet worden. Die Fahndung und die Ermittlungen dauern an

Die Frau erlitt eine Schussverletzung an der Schulter. Das Opfer wird im Krankenhaus behandelt. Derzeit besteht keine Lebensgefahr.

 
 
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben