Hallo, ihr Lieben!

Kekse gehen doch irgendwie immer. Dennoch: trotz des Schnee-revivals darf es jetzt, „ein paar Tage“ nach Weihnachten auch ein wenig „leichter“ sein, oder? Okay, ich gebe es ja zu: in meiner Schreibtischschublade habe ich noch ein Paket Dominaosteine gebunkert, aber nur für den Verzehr, in besonders stressigen Momenten.

Langsam bekomme ich Lust, mich auf die aktuelle Hindernislaufsainson vorzubereiten. Allzu viele Kalorien wären da wenig hilfreich. Lambertz hat vor einiger Zeit etwas seeehr Leckeres herausgebracht. Etwas, das es komischerweise erst jetzt geschafft hat, den Weg in meine Keksdose zu finden. Wie auch immer: ich habe die Bio Cookies der Sorte Wiesenkräuter definitiv in mein Herz geschlossen.

Ganz ohne Schoki, dafür mit ordentlich Knusper!

Die Lambertz Bio Cokkies kommen komplett ohne Schoki aus und wurden in einer ansprechenden Blattform designed. Nicht zu auffällig, nicht zu schlicht. Genau richtig für den frühlingshaften Keksteller also, oder? Ein weiterer Vorteil: ihr könnt die Kekse durchaus über mehrere Tage auf dem Teller, also quasi an der frischen Luft, stehen lassen, ohne dass diese ihre Knusprigkeit verlieren.

Zu guter letzt möchten wir natürlich auch noch den Geschmack erwähnen. Die Kekse schmecken gleichzeitig lecker UND gesund. Eine Kombi, die immerhin nicht allzu oft vorkommt. Dank des Verzichts auf Schokolade ist diese Nascherei nicht allzu süß, sondern schmeckt eher nach Getreide und einer ordentlichen Portion Frühjahr.

Wir können euch die Bio Cookies aus dem Hause Lambertz mit gutem Gewissen empfehlen. Gute Appetit und bloß kein schlechtes Gewissen beim Naschen! Hier braucht ihr das sicherlich nicht zu haben.

Liebst,

Conny


Weitere Beiträge: