Spannung beim Auspacken – obwohl „Putzen“ sonst mitunter nicht so mein Thema ist. Jetzt galt es aber, Neues auszuprobieren und in der Tat – das hat Spaß gemacht! Selten bin ich so motiviert ins Bad gegangen und auch in den folgenden Tagen habe ich regelrecht auf Schmutz „gewartet“…

Obwohl wir einen recht belebten Haushalt haben mit einer nicht unbeträchtlichen Pfotenanzahl (plus natürlich unsere eigenen Füße) – gar nicht so einfach, wenn man auf „bestimmten“ Dreck wartet… Als äußerst umweltbewusster Mensch und einge“v“leischter Veganer nahm ich alles genau unter die Lupe…

 
1. Seitenbacher „If you care“-Handschuhe (Gr. L) – (UVP 4,49 €)
Sehr begeistert haben mich diese Handschuhe, die sich wirklich angenehm tragen lassen. Das Besondere daran ist, dass sie aus 100 % nachhaltigem Kautschuk hergestellt werden, der außerdem noch fair gehandelt ist. Auf der Verpackung findet man z. B. Infos, dass die Sammler ein höheres Einkommen bekommen und für ihre Familien Sozial – und Schulungsprogramme angeboten werden. Hut ab – wer mit Haushaltshandschuhen arbeitet, der wird mit diesen sehr zufrieden sein. (Größe L ist allerdings eher etwas für Männer – vielleicht war das ja Absicht?!) Auch die Verpackung ist absolut vorbildlich – aus recyceltem und FSC zertifiziertem Karton!

 
2. MEMO Schwammtücher – (UVP 2,25 € für 5 Stck.)
Schwammtücher – optisch wie man sie kennt. Nur diese gefallen mir besser! Sie sind nicht ganz so dick und im feuchten Zustand äußerst weich und hautfreundlich. Sie sind überdurchschnittlich saugfähig, scheuerfest, sowie fusselfrei und waschbar bis zu 60 °C. Zu 100 % verrottbar und die Inhaltsstoffe sind alle natürlichen Ursprungs. Also absolut nachhaltig – was will man mehr? Wie man es von memo kennt, natürlich auch ökologisch mit nur einer kleinen Pappbanderole verpackt.

Werbung

 
3. FROSCH Bio-Spiritus Multiflächen-Reiniger (UVP 1,99 €)
Bei mir ist „Frosch“ immer nur eine Alternative, wenn ich keine bessere (ökologischere) Auswahl habe. Das liegt daran, dass die Plastikverpackung immer nur zu 98 % recycelbar ist und auch (zumindest bei einigen Produkten) die Inhaltsstoffe nicht unbedingt alle natürlichen Ursprungs sind. Dieser Multireiniger hat mich insgesamt nicht besonders angesprochen. Auf den Flächen in der Küche war das Ergebnis enttäuschend – allerdings auf Glas und Kunststoffoberflächen war es wirklich gut.

 
4. BEETA WS-Kraftgel (UVP 4,95 €)
Dieser WC-Reiniger ist definitiv der beste, den ich jemals benutzt habe. Nach kurzer Einwirkzeit verschwindet ohne große Mühe alles, was man in einer Toilette nicht mehr sehen möchte – ganz ohne große Kraftanstrengung. Sehr interessant ist auch die Hintergrundgeschichte von der Erfinderin Ilona Parsch dazu. Für mich steht fest: Diesen Reiniger werde ich wieder kaufen!

vegane_putzmittel_vegan-box_2017_produkttest

Vegane Putzmittel aus dem Hause Vegan-Box.de

5. Jean & Len Universalwaschmittel (UVP 5,99 €)
Die Firmenphilosophie: Alles ohne Gedöns! Das spricht mir zumindest schon einmal spontan aus der Seele und so ist denn auch die Deklaration schon ziemlich kurz gehalten. Nachdem ich seit Jahren unsere Wäsche rein pflanzlich mit selbst Gepflücktem wasche war ich sehr gespannt… Mehrere Maschinen wurden gewaschen bei 40 und auch bei 60 °C. Das Ergebnis war definitiv einwandfrei, gefallen hat mir auch der dezente natürliche Duft. Insgesamt (bei mittlerem Verschmutzungsgrad und mittlerer Wasserhärte) schafft 1 Liter rechnerisch 38 Wäschen – d. h. 1 x waschen kostet sage und schreibe 16 Cent! Das ist eine sehr gute Bilanz. Kleiner Nachteil ist, dass man sich selber helfen muss, die angegebenen 18 oder 26 ml abzumessen, da an der Flasche keine Vorrichtung zum Ablesen der Mengenangaben vorhanden ist.

 
6. ATTITUDE Shower Cleaner / Badreiniger (UVP 4,39 €)
Die Firma setzt komplett auf natürliche Inhaltsstoffe und wer beim Einkaufen (weil es schneller geht) auf Lables achtet, wird hier fündig. ECOLOGO, Vegan-Lable, Co2-Neural-Lable – alles gut ersichtlich und schnell zu erkennen. Das Putzen ging sehr gut und schnell und das Ergebnis war einwandfrei. Der Duft war eher dezent und „herkömmlich“. So gut wie das Produkt insgesamt ist, werde ich es trotzdem ganz sicher nicht kaufen. Warum? Weil es in Kanada hergestellt wird und das empfinde ich als ziemlich unökologisch. Allerdings… wenn ich mal dahin auswandern sollte, dann weiß ich schon einmal, womit ich dort mein Bad geputzt bekomme.

 
7. ECO CLEAN NORDIC Power Cleaner Anti-Fett (UVP 4,49 €)
Auf welche Probleme man doch beim Putzen stoßen kann… Wo ist es im Hause denn fettig? Nach kurzen Überlegungen fielen mir dann die „fettigsten“ Stellen ein: in Herdnähe und Abzugshaube – also wurde dort getestet. Insgesamt mit mittelmäßigem Ergebnis, so auch beim Waschbecken. Inhaltsstoffe, Duft und Handhabung sind alles prima. Vielleicht habe ich noch nicht die richtigen Stellen gefunden, bei denen auch das Putzergebnis dann 100 %ig ist. Hergestellt in Dänemark.

 
Fazit:
Insgesamt hat das Paket von Veganbox.de einen Wert 28,55 € und dafür bekommt man tatsächlich eine Menge geboten. Meine klaren Favoriten sind der WC-Reiniger und die memo-Putztücher! Hätte ich nicht meine kostenlose, im Garten wachsende Waschmittel-Alternative und wäre ich jemand, der Handschuhe zum Putzen braucht, dann ganz sicher auch die Handschuhe und das Waschmittel. Ansonsten bin ich persönlich eher der Meinung, dass man nicht für jeden Fleck ein eigenes Mittel braucht.

Alle Informationen unter veganbox.de