Eis, welches gut für die Verdauung ist, … darüber würde sich wohl jedes Krankenhaus und jede Seniorenresidenz freuen, doch statt es den Menschen zur Verfügung zu stellen, verwöhnen wir damit unsere tierischen Begleiter! Wie man auf die Idee kommt, ein Eis für Hunde zu entwickeln, ist jedem Hundebesitzer  klar! Wie oft habe ich nicht nur mich selbst dabei erwischt, dass der letzte Rest des Eishörnchens auf direktem Wege ins Hundemaul wanderte, auch wenn man weiß, dass es nicht gerade das gesündeste für den Vierbeiner ist.

„Man gönnt dem Hund doch sonst nichts!“, höre ich die Besitzer sagen und die Firma „Petman“ hat sich genau für solche Fälle das Richtige ausgedacht: Hunde Eis!
Um einen Überblick über das neue Produkt geben zu gönnen, mussten meine Hunde als dankbare Versuchskaninchen herhalten und das Hunde Eis in den letzten Tagen verspeisen. Derzeit gibt es das Eis von „Petman“ nur in einer Geschmacksrichtung (in einer Kombination aus Banane, Erdnuss und Honig – definitiv nicht mein favorisiertes Geschmackserlebnis, doch den Hunden scheint es zu gefallen).

Nach Angaben des Herstellers enthält das Eis ausschließlich natürliche Zutaten, dazu gehören Magerjoghurt, Bananen, Honig und Erdnüsse als Eiscreme, was dann noch von einer weißen, pflanzlichen Glasur umhüllt ist. Der Zusatz von Zucker wurde dabei auf ein Minimum reduziert.

Äußerlich sieht das Hunde Eis aus, wie ein normaler Schokoriegel, kein typisches Eis am Stiel oder im Hörnchen-Erscheinungsbild. Darauf wurde aus praktischen und Sicherheitsgründen wohl auch verzichtet, da man so das komplette Eis an den Hund verfüttern kann, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, ob der Hund Kleinteile oder Fremdkörper verschlucken könnte. Durch die Glasur kann man das Eis auch ohne Probleme auspacken, anfassen und verfüttern. Man macht dabei bestimmt keine Schweinerei, …diese haben bei uns zu Hause erst die Hunde veranstaltet. Beim Fressen des Hunde Eis, bröckelt, wie bei jedem anderen Eis auch, die Glasur, welche dann prompt auf dem Teppich landete und verteilt wurde, deswegen ein Tipp an alle Verbraucher: Ich kann jedem der „Petman“ Hunde Eis verfüttert nur ans Herz legen, den Snack an einem heißen Sommertag im Freien zu verfüttern, oder auf Laminat bzw. Fliesen. So erspart man sich Flecken.

Ansonsten ist die Handhabung einfach: „Petman“ Eis aus der Verpackung raus, „Petman“ Eis in den Hund rein. Man kann natürlich auch Hundespielzeug mit dem Eis präparieren, um dem Hund eine längere Beschäftigung zu ermöglichen.

„Petman“ Hunde Eis ist mit 11,6% Inulin aus der Chicorée-Wurzel zugesetzt. Inulin kennt wohl ein jeder Hundebesitzer, da es auch fast in jedem Hundefutter zu finden ist. Es ist ein Ballaststoff mit prebiotischer Wirkung, welche die Darmflora und Widerstandskraft der Hunde anregt und optimiert. Vergleichen kann man es mit diversen Joghurts für den Menschen, die auf uns eine ebenso prebiotische Wirkung haben. Ob das „Petman“ Hunde Eis auch geschmacklich das hält, was es verspricht, kann ich persönlich natürlich nicht beurteilen, doch die Reaktion meiner beiden Hunde spricht Bände!

Hund Nummer Eins, der spanische Bandit, biss herzhaft in das Eis, merkte dann, dass es kalt ist, ließ es fallen, beäugte es einige Sekunden interessiert, bis er das Eis schließlich innerhalb 50 Sekunden aufaß.

Hund Nummer Zwei, die Diva aus dem Tierheim, brauchte ein wenig länger. Erst einmal wurde das Eis begutachtet, dann an der Glasur geleckt, dann ein wenig daran geknabbert bis das die Eiscreme frei lag, so dass Madame am Ende genüsslich die Creme schlecken konnte.

Beiden hat das Eis geschmeckt und beide haben das Eis auch gut vertragen.

Preislich kosten 6x50ml Eis-Riegel um die 3€, umgerechnet fast genauso viel wie die Kugel Eis für uns, beim Eismann um die Ecke. Abschließend sei dazu aber noch gesagt, dass man die Leckereien nicht übertreiben sollte. Auch wenn es besonders heiß ist, ernähren wir uns ja auch nicht ausschließlich von Eiscreme und so sollte man auch das Hunde Eis in erster Linie als ein Genussmittel für zwischendurchbetrachten.
„Petman“ Hunde Eis – Meine Hunde würden die Pfote drauf geben!

Gassi-Geh Tipp: „Petman“ wird am Wochenende auch auf der HUND & HEIMTIER Dortmund vom 09.05.2014 – 11.05.2014 in den Westfalenhallen Dortmund vertreten sein und fleißig Eis an die vierbeinige Kundschaft verteilen, schaut doch mal vorbei und testet selbst!

Sarah