Trickdiebstahl zum Nachteil einer 91-jährigen Seniorin!

hand_senorin_ueberfall
Während die Geschädigte nach einem Telefonbuch suchte stahl der Dieb einen kleineren Bargeldbetrag, sowie mehrere persönliche Ausweiskarten./ Symbolbild

Am Mittwoch (11.03.), gegen 13:25 Uhr, wurde eine 91-Jährige aus Alsfeld (Hessen) Opfer eines Trickdiebstahls. Eine männliche Person klopfte an der Terrassentür des Opfers und fragte nach einem Telefonbuch.

Während die Geschädigte nach einem Telefonbuch suchte stahl der Dieb einen kleineren Bargeldbetrag, sowie mehrere persönliche Ausweiskarten.

Das Opfer konnte den Täter wie folgt beschreiben: Männlich, Mitte bis Ende 20, circa 180 cm groß, dunkle Haare und südländisches Aussehen. Zur Tatzeit war er mit einem weißen Hemd, einer dunkelblauen Hose und Jacke bekleidet.

In diesem Zusammenhang rät ihre Polizei:

-	Lassen Sie nie Unbekannte in Ihre Wohnung. 
-	Nutzen Sie einen Türspion und eine Sprechanlage. 
-	Reichen Sie mögliche Gegenstände (Telefonbücher, Wasserglas etc.)  immer nur durch den Türspalt, oder 
durch ein Fenster.

Weitere Infos / Verhaltenshinweise finden Sie unter: www.senioren-sind-auf-zack.de

Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

 

Quelle:Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*