Hallo, ihr Lieben!
Fühlt ihr es auch? Ja, dieses … „Och nööö… Ferien „schon“ vorbei“-Gefühl?
Naja, seien wir mal ehrlich. „Schon“ trifft es nicht ganz. Uns Studenten geht es doch vergleichsweise gut. Knapp drei Monate „frei“, in denen wir uns mehr oder weniger mit Literaturrecherche, der ein oder anderen Party und der nächsten Hausarbeit beschäftigen. Für viele junge Menschen geht der Spaß jetzt aber erst richtig los. Auch in diesem Jahr werden wieder tausende Erstis die Hörsäle der Republik stürmen, sich selbst schon im weißen Kittel als Arzt im OP sehen und nach dem ersten Semester unter Umständen feststellen, dass eine Geisteswissenschaft doch die beste Wahl gewesen wäre.

Die Wahl des Haupt- und Nebenfachs kann euch niemand abnehmen. In Bezug auf die Wahl der Uni erhaltet ihr schon mehr Unterstützung. Wir sind vor Kurzem auf eine Seite aufmerksam geworden, die wir „damals“, vor acht Semestern (ja, ich bin noch in der Regelstudienzeit) auch gerne gekannt hätten.
https://www.smava.de/uni-ranking-deutschland/ dröselt euch die deutschen Unis in ein übersichtliches Ranking auf und zeigt euch somit, wo es sich als Student, vor allem mit Hinblick auf „Ruf der Hochschule“, „günstig leben“ und „Lebensqualität“ am besten aushalten lässt. Je nachdem, welchen der drei Punkte ihr für euch als den wichtigsten erachtet, verändert sich das Ranking auf der rechten Seite der Übersicht.
Doch das Uni-Ranking bietet euch noch mehr. So müsst ihr euch nicht zwangsläufig ausgiebig mit den drei oben genannten Themengebieten befassen, sondern könnt auch einfach via Klick entscheiden, ob euch „Top-Berufschancen“ beispielsweise wichtiger sind als im Allgemeinen eine schöne Zeit an der Uni zu haben. Entsprechend eurem angeklickten Punkt verändern sich auch automatisch eure Prioritäten (und damit auch das Ergebnis in eurer Liste). Klingt unübersichtlich? Ist es aber nicht! Das Uni-Ranking ist einfach konstruiert, bietet alle relevanten Infos auf einen Blick und gleicht damit einer Vorlesung bei eurem Lieblingsprof.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.smava.de zu laden.

Inhalt laden

Created by smava

Das Uni-Ranking im Test
Nach den ersten beiden Mastersemestern in Düsseldorf bin ich natürlich nicht unvorbelastet, wenn es um die Einschätzung meiner eigenen Hochschule geht. Also wollen wir mal sehen, was das Ranking kann, bzw. als wie realistisch ich dieses empfinde. HHU, halt dich fest! Nun wirst du getestet!
Ich bin ein Spießer. Gehe daher nicht wegen des Spaßes zur Uni, sondern weil ich mir von meiner Ausbildung, trotz Geschichtsstudium, Top Berufsaussichten erwarte. Ich klicke auf „Top Berufsaussichten“, die Übersicht passt sich an und erklärt mir, dass nun für mein persönliches Ziel vor allem der „Ruf der Hochschule“ im Vordergrund stünde. Die „Lebensqualität“ und das „günstig leben“ spielen weniger eine Rolle. Ok, es DARF also teuer sein. Die Uni Düsseldorf müsste jetzt nach oben rutschen. Hallo? Immerhin haben wir Sushi in der Mensa!

Laut Ergebnis liegt Heidelberg auf Platz 1, dicht gefolgt von München und Berlin. Düsseldorf?? Schöne Stadt am Rhein? Wo bist du? Platz 20 von 50. Ok, damit kann ich mich anfreunden. Notentechnisch wohl eine 2-. Passt.
Fazit:

Das Uni Ranking ist eine wunderbare Seite für alle Studis in spe, die sich auf der Suche nach einer Entscheidungshilfe befinden und nicht scheuen würden, für ihre Traumuni wegzuziehen. Das Handling der Seite funktioniert einwandfrei, ist selbsterklärend und macht Spaß. Neben einem Überblick über die Unis in Deutschland findet ihr hier viele wertvolle Infos, die neugierig auf die Hochschulen hinter den Bewertungen machen.
Viel Spaß beim Stöbern, beim Nickerchen im Hörsaal und euren ersten Klausuren!
Liebst,
Conny