„Schwiegertochter gesucht“ – Ingo und Annika sprechen über die Herausforderungen des Alltags

ingo_und_annika_archiv_niveau-klatsch.jpg
ingo_und_annika_archiv_niveau-klatsch.jpg

… und spenden für die Gute Sache.

Manche setzen auf die „Große Liebe im TV“, andere auf seriöse Partnervermittlungen und wieder andere werden ganz zufällig von Armors Pfeil getroffen. Ingo und Annika sind seit mehr als einem Jahr ein Paar und haben seither schon Höhen und Tiefen erlebt.

Unter anderem scheint vor allem Ingos Gesundheit aktuell ein besonders heikles Thema zu sein. Schon im Sommer trat er an die Öffentlichkeit und sprach über seine Krankheit: Sarkoidose. Hierbei handelt es sich um eine schwere, unheilbare Lungenkrankheit, die die Betroffenen in ihrem Alltag stark einschränkt.

Ingo hofft auf die Forschung

Im Interview mit RTL erklärte Ingo unlängst, dass er auf die seltene Krankheit aufmerksam machen möchte. Er hofft, dass so auch die Forschung intensiviert wird. Eine Möglichkeit, von der auch er profitieren könnte.

Trotzdem freut es uns, nachdem wir Ingos Geschichte schon lange verfolgen, dass er nun endlich seine Große Liebe gefunden zu haben scheint. Annika und Ingo passen – in meinen Augen – wunderbar zusammen und begegnen sich auf Augenhöhe. Ein toller Beweis dafür, dass ein guter Charakter oft viel mehr wert ist als alles andere.

Ein Blick nach vorne: so feiert Ingo Weihnachten

Wir haben uns heute Morgen mit Ingo über das bevorstehende Weihnachtsfest unterhalten… Ja, es ist schonwieder soweit. Das Jahr neigt sich dem Ende und es ist durchaus erlaubt, ein wenig Ruhe einkehren zu lassen. Doch was bedeutet das für Annika, Ingo, Stups und Lutz?

Fest steht: für die „Ingos“ steht zu Weihnachten die Familie im Vordergrund. Der erste Weihnachtsfeiertag wird bei Annikas Eltern, der zweite Weihnachtsfeiertag bei Stups und Lutz gefeiert.

Daher werden Autogrammwünsche auch erst im neuen Jahr beantwortet. Es gilt entsprechend, sich gegebenenfalls ein wenig länger zu gedulden, bis die heißersehnte Post eintrudelt.

Aber: dafür wartet 2020 eine echte Überraschung auf die Fans der „Romantischen Rheinländer“. Mehr wird aber noch nicht verraten… .

Liebst,

Conny

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*