PETA erstattet Anzeige: Zoo Zajac hält Erdmännchen nicht artgerecht

zoo_zajac_archiv_niveau-klats
Zoo Zajac - Foto: Archiv niveau-klatsch

Die Meinungen darüber, ob es in Ordnung ist, Hunde und Katzen in „Supermarktatmosphäre“ zu verkaufen oder ob es ok ist, wenn ein Faultier von der Decke hängt, gehen auseinander. Zoo Zajac hat sich hieran eigentlich nie gestört.

Nun ist aber etwas passiert, was als „Schuss vor den Bug“ deklariert werden könnte. Denn: Peta hat Anzeige wegen der nicht-artgerechten Haltung von „mindestens zwei Erdmännchen“ bei Zoo Zajac erstattet.

„Nicht-artgerecht“ bedeutete in diesem Fall, dass die Tiere auf einem mit Streu ausgelegten Betonboden leben mussten. Laut Mitarbeiterauskünften stand nicht fest, ob sie verkauft werden sollten.

Was sagt das Säugetiergutachten?

Laut Säugetiergutachten müsste ein Erdmännchenpaar eine Mindestfläche von 12 Quadratmetern zur Verfügung haben. Zudem müssen die Tiere die Möglichkeit haben, Höhlen und Tunnel zu graben. Diese Anforderungen wurden bei Zoo Zajac offenbar nicht erfüllt. Deswegen hat PETA gegen die Verantwortlichen beim Veterinäramt Duisburg Anzeige erstattet.

„Wieder einmal beweist Zoo Zajac, dass Tierwohl für das Unternehmen keine Priorität hat“, so Monic Moll, Fachreferentin für tierische Mitbewohner bei PETA. „Erdmännchen sind soziale und aktive Lebewesen, die normalerweise in großen Verbänden in Höhlensystemen leben. Sie hinter Glas und auf Beton einzusperren, nur um Besucher anzulocken oder sie weiterzuverkaufen und hinzunehmen, dass sie in nicht artgerechter Haltung enden, ist grausam und nicht tierschutzgerecht. Wir fordern die Menschen auf, das Geschäft nicht mehr zu besuchen. Jeder Verkauf unterstützt das immense Tierleid und die skrupellose Tierausbeutung für Profit.“.

Wie geht es nun weiter?

Die Erdmännchen dürften also schon bald bei Zoo Zajac wieder ausziehen. Aber was ist mit den anderen Tieren, deren Haltung hier immer wieder kritisiert wird? Kann man circa drei Meter lange Schlangen, Krokodile und Co. wirklich artgerecht halten? Und wie leicht werden die Tiere an Menschen, die sich für sie interessieren, verkauft?

Unter anderem hat sich in den letzten Monaten auch Martin Rütter mit Zoo Zajac angelegt. Zudem finden vor dem Laden auch immer wieder Protestaktionen statt.

Wir bleiben da mal dran.

Liebst,

Conny 

Das könnte euch interessieren

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden