Hallo, ihr Lieben!

Der Movie Park Germany macht sich auf den Weg in neue Galaxien… und das gemeinsam mit EUCH!

Die Story

Ihr habt nicht viel Zeit… und genau deswegen muss alles sitzen, denn feindliche Borg haben die U.S.S. Enterprise gefangen. Weder das Schiff, noch die Mannschaft kann sich wehren. Auch die Brücke des Raumschiffs ist verwaist. Die letzte Hoffnung auf Befreiung seid IHR: die neu ausgebildeten Starfleet Kadetten. Macht euch also auf zur Rettungsmission! Ihr müsst die Schutzschilde des Borg-Schiffes durchbrechen und die Hauptsysteme zerstören. Adrenalin pur!

Ab Frühjahr geht’s los!

Der Movie Park Germany ist der einzige Park weltweit, der seinen Besuchern eine Achterbahn mit offizieller Star Trek™ Lizenz bietet. Thematisch orientiert sich die neue Attraktion an der „The Next Generation“-Reihe. Auf euch wartet nicht nur eine spannende Strecke, sondern auch eine 40 Meter hohe, europaweit einmalige Twisted Halfpipe und ein 10.5 Tonnen schweres Transfergleitsystem.

Ihr findet die Achterbahn im Eingangsbereich des Parks. Sie stellt dort nun das zweithöchste Gebäude dar. Auch Geschäftsführer Thorsten Backhaus ist sichtlilch stolz: „Sowohl die ‚Twisted Halfpipe‘ als auch der 30 Meter  hohe ‚Top Hat‘ versprechen den Gästen bereits bei der Ankunft am Park einen völlig neuen Adrenalin-Kick. Denn einen Launch Coaster, der die Gäste nicht erst einen Hügel hinauf zieht, sondern sie gleich drei Mal vorwärts und rückwärts katapultartig beschleunigt, hat es in unserer Geschichte bisher noch nicht gegeben.“

Das neue Star Trek Universum

Die Attraktion wird eng mit dem Lizenzgeber CBS Consumer Products in den USA abgestimmt. Auf ihrer Basis entsteht ein neuer Themenbereich, der „Federation Plaza“. Unter anderem erwartet euch hier auch ein Shop, in dem es massenhaft Fanartikel zu erstehen gibt. „Vom großen Vorplatz aus geht es durch die Tore der Academy in eine 1000 Quadratmeter große Halle, in der die Gäste nicht nur mittels verschieden thematisierter Räume in die Welt des generationsübergreifenden Star Trek Universums eingeführt, sondern auch zu Starfleet Kadetten werden“, erläutert Thorsten Backhaus die Geschichte hinter „Star Trek: Operation Enterprise“. „Als Kadetten werden unsere Gäste Teil einer Mission, in der sie die gesamte Crew der U.S.S. Enterprise vor der Assimilierung durch die feindlichen Borg retten müssen.“

Das Kreieren und Umsetzen hat circa zwei Jahre lang gedauert.  Nun geht für viele ein Traum in Erfüllung. „Begonnen hat alles mit Besucherumfragen, Markt- und Zielgruppenanalysen. Klar war, dass wir eine Thrill-Attraktion bieten wollten, die nicht nur Teens und junge Erwachsene anspricht, sondern auch Familien. Daraufhin haben wir uns nach passenden Lizenzen umgesehen, die möglichst generationsübergreifend sind“, erklärt Thorsten Backhaus.

Noch mehr Infos zur neuen Attraktion findet ihr unter www.moviepark.de/startrek.

™ & ©2017 CBS Studios Inc. STAR TREK and related marks and logos are trademarks of CBS Studios Inc. All Rights Reserved.

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=kVbXpxsZEi8

 


Weitere Beiträge: