Aufgrund der Corona-Pandemie werden im nördlichen Rheinland, zu dem Düsseldorf zählt, auch die weiteren geplanten Termine der Offenen Gartenpforte an den Wochenenden 20./21. Juni und 18./19. Juli abgesagt.

Es bleibt abzuwarten, ob am letzten geplanten Termin in diesem Jahr, am 19./20. September, die Öffnung der privaten Gartenpforten möglich ist.

Die Termine der Offenen Gartenpforte sind für viele Gartenbegeisterte eine jährliche Konstante im Jahreskalender. Gartenbesitzer sowie interessierte Besucherinnen und Besucher freuen sich auf den Austausch untereinander und auf das Verweilen und Genießen in den vielseitigen Gärten. Sie bieten oft Inspiration für neue Projekte und Ideen.

Die offene Gartenpforte bietet die Gelegenheit, das aktive Engagement der Bürgerinnen und Bürger für das Grün in der Landeshauptstadt herauszustellen.

Egal ob Hausgärten, Kleingärten, begrünte Innenhöfe, Bauerngärten oder Gärten an Reihenhäusern – Düsseldorfs Gartenkultur ist reich an fantasievoll gestalteten und liebevoll gepflegten, großen und kleinen Gärten.

Quelle: Stadt Düsseldorf/ Brembach, Mario