Hallo, ihr Lieben!

Heute waren wir für euch mal wieder in der verbotenen „Stadt“ unterwegs, um einen ganz besonderen Illusionisten zu treffen. Hans Klok startet am 10.11.2015 seine große neue Tour („The New Houdini“) in Aachen und hat uns heute mit einer kleinen Kostprobe seines Könnens verwöhnt. Wir haben den Künstler heute zum ersten Mal live und „in action“ sehen dürfen und saßen mit großen Augen in der ersten Reihe.
Irgendwann beginnt man, an sich zu zweifeln, wenn Karten plötzlich wie von Geisterhand erscheinen, Flaschen aus dem Nichts hervorgezaubert werden und ein Tisch durch die Reihen fliegt. Gerade weil ich mich selbst von der Stabilität dreier Eisenringe überzeugen durfte, habe ich gegen 12 Uhr heute mittag angefangen, an mir zu zweifeln. WIE ZUR HÖLLE GEHT DAS?

„Egal, ob Sie es fotografieren oder nicht… I’m gonna fool you!“ lacht der sympathische Niederländer mit den beneidenswerten Haaren und einem Grinsen, das jede Ken-Figur neidisch machen würde. Die neue Show beinhaltet klassische und neue Elemente, die gefährlich und damit bei Weitem „nicht ganz ohne“ sind. So stockt den Zuschauern bei einer Unterwasserentfesselungsnummer ebenso der Atem wie bei vielen anderen Tricks, die nahezu täglicher Übung bedürfen und bei denen es auf die Kommunikation innerhalb des gesamten Teams ankommt.

„The New Houdini“ ist eine Hommage an den „alten“ Houdini, der vor circa 100 Jahren sein Publikum sprichwörtlich verzauberte. Klok sieht sich nicht als den neuen Houdini, erklärt er uns. „Daher heißt die Show korrekt „Hans Klok IN The New Houdini“. Die Ehrfurcht vor dem Meister ist dem Niederländer ebenso anzumerken wie der Spaß an der Arbeit. Bei der Frage nach einem Plan B, falls ein Trick droht schief zu gehen, lacht er. „Es gibt keinen Plan B. Wenn es schief geht, geht es schief… und Angst ist generell immer ein schlechter Ratgeber.“
Auf unsere Frage, was er denn zaubern würde, wäre er Zauberer und kein Illusionist, erklärt er: „Es hört sich theatralisch an, aber ich würde mir Frieden wünschen. Ich würde zaubern, das die Menschen toleranter sind… und dass die Niederlande endlich wieder Fußball-Weltmeister werden!“

Klok ist selbstbewusst, aber keineswegs selbstverliebt. Und genau das ist es, was seine Fans so sehr an ihm schätzen. Als er, verfolgt von uns Pressemenschen, sich eigentlich vor der Lanxess Arena zum Shooting positionieren möchte, fällt auf, dass genau dieser Teil der Arena gerade von einer großen Baustelle umzäunt wird. „Kommt, wir gehen woanders hin! Dann laufen wir eben und machen ein wenig Sport!“ grinst er. Allüren? Nicht bei Klok. Stattdessen tut er auch „hinter den Kulissen“, das, was er kann. Er verzaubert.

Unser Tipp: lasst euch die Show „The New Houdini“ auf keinen Fall entgehen! Karten gibt es unter anderem hier und an vielen bekannten Vorverkaufsstellen! Infos zu Hans, seiner Tour und seiner Karriere findet ihr auf seiner Seite!

Liebst, „ik was een eer“ und mit einem herzlichen „Hup! Hup!“,
Conny und Dennis

Hans Klok in Action
[nggallery id=63]