Hallo, ihr Lieben und obacht, obacht, alle Freunde guter Musik!

Keine Lust auf vollgepackte Hallen, Lichtshows und Groupiegekreische? Dann haben wir heute etwas ganz Besonderes für euch! Am 11.02. veröffentlicht die Düsseldorfer Songwriterin und Multiinstrumentalistin (fesches Wort, oder?) Kate Rena Fleming ihr erstes Album („First Steps Forward“) zum Solo-Projekt KATE RENA. Und damit auch wirklich jeder mitbekommt, wie fein dieses Stück Musikgeschichte ist, wird ein großes Release Konzert im Jugendkulturcafé Franzmann (Ratinger Straße 20) gefeiert.

An diesem Abend kommt die liebe Kate Rena jedoch nicht allein, sondern hat sich talentierte Unterstützung in Form von Singer-/Songwriter Fabian Haupt und Marcel Hintz (stellt auch einige seiner deutschen Songs vor) eingeladen. Zudem wird sie vom Toningenieur und Gitarristen David Ropertz supported. Letzterer ha das Album übrigens auch produziert. Doch es geht noch weiter. Auch der Cajonist Sebi Lenzen ist mit von der Partie. Fans von Kate wissen, dass dieser sie auch schon vor einem Jahr zu ihren Auftritten begleitet hatte. Das Ergebnis aus dieser Kombi kann sich sehen lassen: Power Folk/ Pop mit ganz viel Herz und Gefühl.

Alle Gäste sollten übrigens auch die Möglichkeit nutzen, an der Tombola teilzunehmen. Hier könnt ihr nicht nur zehn Alben von Kate Rena, sondern auch ein Wohnzimmerkonzert und ganz viel Merchandise-Schnick-Schnack gewinnen. Die Erlöse aus der Tombola werden (bei Überschuss) für den guten Zweck an eine soziale Einrichtung gespendet. Nicht nur Musik, sondern auch Karma also. Nice.

Zur Künstlerin

Ihr kennt Kate Rena noch nicht? Dann lernt ihr sie kennen! Sie wurde 1988 is Helmstedt in Niedersachsen geboren und lernte in der Vergangenheit unter anderem Cello und Klavier. Das Gitarrespielen hat sie sich übrigens selbst beigebracht. Ihre erste bekam sie zum 13. Geburtstag. Zwei Jahre später schrieb sie ihren ersten Song. Der Gesangsunterricht wurde hingegen wieder auf „konventionellem“ Wege durchgeführt.

„Ich bereue meinen Weg nicht, kein bisschen. Ich habe Zeit gebraucht, um mich von fremden Erwartungen zu lösen und herauszufinden, was ich für mich selbst möchte und brauche, um glücklich zu sein. Ich habe viel in meinem Studium und meinem Beruf gelernt, was mir heute bei meinem Vorhaben hilft. Eine solide Einkommensquelle gehört für mich außerdem immer mit dazu, um künstlerisch das tun zu können, was mir am Herzen liegt. Im Idealfall läuft es dann so gut, dass ich am Ende etwas zurückgeben kann. Und ich glaube ich bin da auf einem guten Weg.“

Ansonsten arbeitet Kate in musikalischer Hinsicht sehr selbstbestimmt. Sie hat ihr Album „First Steps Forward“ selbst finanziert und die Tour auch selbst organisiert und entsprechend promotet.

Neugierig? Gut so! Die Single zum Album könnt ihr euch unter www.kate-rena-music.de geben und ab dem 16.01. in den Online Stores kaufen. Das Album geht ab dem 11.02. in den Direktverkauf und kann dann entweder auf den Konzerten oder über die genannte Homepage erworben werden.

Liebst,

Conny

 

 

 

 

 

 


Weitere Beiträge: