Hallo, ihr Lieben!

Zum Ende des Tages haben wir noch eine ganz besondere Meldung für euch:
Der US-Rapper und Schauspieler (u. a. „The Fast and the Furious“) Ludacris kommt nach Deutschland!

Vom 15. bis zum 21. Februar wird der Freund des verstorbenen Paul Walker also die Republik und ausgesuchte Events beehren. Den Abschluss seines Besuches bildet ein Konzert, das vom Konzertveranstalter Weiss organisiert wird.

Ludacris gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Stars der Musikszene weltweit. Sein Studioalbum „Battle of Sexes“ kletterte, wie andere seiner Alben zuvor, auf Platz 1 der US- Charts.
Auch die Liste der Stars, mit denen Ludacris im Laufe seiner bisherigen Karriere zusammen arbeitete, ist lang.
Mariah Carey, David Guetta, Jennifer Lopez, Miley Cyrus und Snoop Dogg sind nur ein paar der Künstler, die zusammen mit Ludacris für Erfolge und Ohrwürmer am laufenden Band sorgten. Neben „The Fast and the Furious“ wirkte er in Filmen wie „L.A. Crash“, „May Payne“ und „No Strings Attached“ mit.

Er gewann unter anderem einen American Music Award, drei Grammys und drei MTV Music Awards. Auf facebook folgen dem Ausnahmekünstler 20 Millionen (!) Fans.

Laut NBC gehört er, der mit bürgerlichem Namen Christopher Brian Bridges heißt, zu den bedeutenden Persönlichkeiten, die die amerikanische Kultur prägen.
Ludacris lässt jedoch auch noch andere Menschen an seinem Erfolg teilhaben. So gründete er im Jahre 2001 die gemeinnützige Stiftung „The Ludacris Foundation“.

Wir freuen uns, euch ankündigen zu dürfen, dass wir den Rapper und Schauspieler im Rahmen seines Deutschlandbesuches treffen und für euch interviewen werden!
Wir sind gespannt, was er uns alles zu berichten hat.

Liebst,
Conny