Städtische Schulen, Kindergärten und Außensportanlagen bleiben am Montag, 10. Februar, geschlossen!

Aufgrund der Vorinformationen, die durch den Deutschen Wetterdienst am Samstag herausgegeben wurden, hat das Krisenmanagement der Landeshauptstadt am Samstagmittag vorsorglich folgende Maßnahmen für Montag, 10. Februar beschlossen:

Schulen:

Alle städtischen Schulen bleiben geschlossen. Es findet kein Unterricht statt, allerdings ist für Schüler, die dennoch die Schulen erreichen, ein Notdienst sichergestellt. Bei Einrichtungen, die nicht in städtischer Trägerschaft sind, müssen die Eltern sich mit den jeweiligen Trägern vorab in Verbindung setzen. Für die Anmeldung an den weiterführenden Schulen fällt der Anmeldetermin am Montag ebenfalls aus. Diese Anmeldetermine werden am Dienstag, 11. Februar, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr nachgeholt.

Kindertagesstätten:

Alle städtischen Kindertagesstätten bleiben geschlossen. Ein Notdienst ist sichergestellt. Bei Einrichtungen, die nicht in städtischer Trägerschaft sind, müssen die Eltern sich mit den jeweiligen Trägern vorab in Verbindung setzen.

Sportanlagen:

Alle städtischen Außensportanlagen bleiben ebenfalls geschlossen.

Wälder, Park- und Friedhofsanlagen:

Während des Sturms sollte darüber hinaus auf einen Besuch der Wälder, Park- und Friedhofsanlagen verzichtet werden. Wie bereits am Freitag berichtet, bleibt der Wildpark am Sonntag, 9. Februar, und am Montag, 10. Februar, ebenfalls geschlossen.

Die Feuerwehr empfiehlt den Bürgerinnen und Bürgern, sich während des Sturms nicht im Freien aufzuhalten.

 

Quelle: Presse Stadt Düsseldorf/ Röhl, Wolfgang