Hallo, ihr Lieben!

Heute ist es nun endlich soweit! Doch auch wenn die diesjährigen Teilnehmer schon auf ihren Pritschen liegen… wir hier in Deutschland müssen noch bis 21:15 Uhr warten, bis uns „das RTL“ mit Kakerlaken und Co. versorgt.

Wie in jedem Jahr hat sich auch in 2017 eine Teilnehmerin schon vor einem Besuch im Buschteich nackig gemacht. Dieses Mal: Nicole Mieth. Genau die, die ich vorher noch so garnicht kannte (, was bei meinem Trash-TV-Wissen schon etwas heißen will).

Wie auch immer… geben wir’s doch mal zu: sie ist schon ne Süße. Vor allem… so ohne Plastik. Im Gegensatz zum Großteil des Restes der diesjährigen Campbesetzung kommt sie extrem natürlich daher. Keine künstlichen Nägel, kein Silikon. Nichts. Fast ja schon langweilig, oder? Mitnichten! Ich freu mich auf sie.

Zumindest ist es sie, von der ich nicht erwartet hätte, dass sie sich für den Playboy ablichten lässt. Seien wir doch mal ehrlich: wir haben doch alle mit Gina Lisa gerechnet, oder?

Umso schöner, dass wir nun Nicole bewundern dürfen. Playboy ist doch immerhin besser, als sich halbnackt im Fitness-Studio zu räkeln, oder? Sorry, Sarah Joelle… aber was war denn da los? Gemeinsam mit „Mentorin“ Micaela Schäfer wurde vor ein paar Tagen im Body mit Tanga-Poppo trainiert. Ich weiß nicht, ich weiß nicht… wollen wir DAS sehen? Dann doch lieber Playboy und auf Hochglanz. Danke, Frau Mieth!

Liebst,

Conny

Bild: (c) Playboy/ Weitere Motive exklusiv nur unter: http://www.playboy.de/stars/nicole-mieth