Brüderpaar attackiert Düsseldorfer Polizei – Festnahme bei Identitätsfeststellung

Polizeiauto Symbolbild
Polizeiauto Symbolbild

Zwei Minderjährige wurden gestern Abend in Eller festgenommen, nachdem sie heftigen Widerstand gegen eine Personenkontrolle geleistet hatten.

Die Jugendlichen müssen sich jetzt einem Strafverfahren stellen. Nach Stand der bisherigen Ermittlungen meldeten Zeugen der Polizei, dass mehrere Jugendliche an der Haltestelle Vennhauser Allee „Böller“ gezündet und randaliert haben sollen.

Bei Eintreffen der Polizei flüchteten einige Jugendliche nach der Aufforderung sich auszuweisen in unterschiedliche Richtungen. Zwei der Flüchtigen konnten letztlich in einer zu diesem Zeitpunkt vor Ort wartenden und leeren U-Bahn gestellt werden. Einer der beiden leistete hierbei massiv Widerstand: Er trat und schlug untentwegt in Richtung der Beamten.

Nur unter größter Mühe und durch das Setzen eines kurzen Schmerzreizes mit dem DEIG konnte der Jugendliche letztlich am Boden fixiert werden.

Die beiden Brüder sind hinreichend bei der Polizei bekannt. Nach einer Nacht im Polizeipräsidium wurden sie in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben.

Die Jugendlichen müssen sich nun entsprechenden Strafverfahren stellen.

Das könnte euch interessieren

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden