Betrunkener leistet in Weeze Widerstand gegen Rettungskräfte!

rettungswagen_symbolbild
rettungswagen_symbolbild

Erneut ist es am Mittwoch, 19.08.2020, zu einem Widerstand gegen Rettungskräfte und Polizei gekommen.

Die Streife war gegen 16.45 Uhr wegen eines Randalierers zu einer Spielothek auf dem Holtumsweg gerufen worden.

Auf der Straße sollte der offenbar stark alkoholisierte Mann durch Notarzt und Rettungssanitäter versorgt werden, wobei er hierbei Widerstand leistete und sich den bereits gelegten Zugang herausriss.

Als er auch gegenüber der Polizei gewaltsam wurde, wurde der Mann zu Boden gebracht und gefesselt.

Beim Transport zum Streifenwagen versuchte er, einen Beamten zu treten.

Auch auf dem Weg zur Wache streifte der 41-jährige immer wieder seinen Mundschutz ab und bespuckte und beleidigte die Beamten. Selbst im Polizeigewahrsam gab der Mann keine Ruhe und musste deshalb fixiert bleiben.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet jetzt ein Verfahren wegen Widerstands, Körperverletzung und Beleidigung.

 

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Kleve

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*