Angriffe auf Polizeiwache und Streifenwagen in Essen – Zeugen gesucht!

Angriffe auf Polizeiwache und Streifenwagen - Zeugen gesucht
Angriffe auf Polizeiwache und Streifenwagen - Zeugen gesucht

Heute Nacht (18. Januar) bemerkte eine Streifenwagenbesatzung gegen 2:30 Uhr einen brennenden geparkten Streifenwagen vor der Polizeiwache Rellinghausen. Der hinzugerufenen Feuerwehr Essen gelang es den Brand zu löschen. Der Streifenwagen wurde erheblich beschädigt.

Glücklicherweise gerieten durch das Feuer keine weiteren Fahrzeuge oder angrenzende Gebäude in Brand, was auch immer eine Gefahr für Menschen bedeuten kann.

Zirka eine Stunde später stellten Beamte Beschädigungen an der Polizeiwache Kettwig fest. Unbekannte haben die Wache mit Farbbeuteln und mit Steinen beworfen. Hierdurch wurden mehrere Scheiben, sowie die Fassade beschädigt.

In der Polizeiwache Kettwig ist der Bezirks- und Schwerpunktdienst untergebracht. Die dort eingesetzten Kolleginnen und Kollegen werden auch gerne als „Dorfsheriffs“ bezeichnet und sind die vertrauensvollen Ansprechpartner für die Bewohnerinnen und Bewohner ihres Bezirks.

Die Kriminalpolizei sicherte an beiden Tatorten Spuren.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen.

Die Motivation für die Taten und ob ein Zusammenhang besteht ist Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, die im Bereich der Polizeiwache Rellinghausen (Frankenstraße 89) und im Bereich der Polizeiwache Kettwig (Hauptstraße 5) in der Zeit zwischen 2 Uhr und 3:30 Uhr verdächtige Feststellungen hatten, werden gebeten sich unter der 0201/829-0 bei der Polizei Essen zu melden.

Quelle: Polizei Essen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*