Hallo, ihr Lieben!

Im April bekommen alle Fans der 90er (und alle anderen auch) ein wenig „I’ll tell you what I want, what I really really want!“-Gefühl zurück! Denn: am 12.04. erscheint Emma Buntons neues Album. Der Titel: „My Happy Place“. Das Video zur ersten Single „Baby Please Don’t Stop“ könnt ihr euch schon jetzt anschauen:

„My Happy Place“ – zehn brandneue Songs von „Baby Spice“

Die erste ausgekoppelte Single „Baby Please Don’t Stop“ macht neugierig. Der Song wurde zusammen mit Paul Barry und Patrick Mascall geschrieben und erinnert durchaus ein wenig an den gewohnten Sound der Spice Girls. Dennoch kann auch nicht abgestritten werden: Emma ist erwachsen geworden… und weiß anscheinend immer noch, wie man kurzweilige Party-Songs an den Mann bzw. an die Frau bringt.

Gesangstechnische Unterstützung, unter anderem von Robbie Williams

Besonders interessant: einige Songs dürfen sich über die Unterstützung weiterer Musiker freuen. So geben sich unter anderem Robbie Williams (beim Remake von „2Become1“) und Will Young die Ehre.

 

Und was sagt Emma zu ihren neuen Album, das von den Fans schon so sehnlichst erwartet wurde? „Der Albumtitel `My Happy Place` entstand ganz natürlich“, so Emma. „Ich fühle mich dort am wohlsten, wo ich von meiner Familie und meinen Freunden umgeben bin. Wo ich Musik hören kann und gleichzeitig im Studio bin. All das spiegelt sich auf diesem Album wider. Als ich im Studio gearbeitet habe, sind meine Kids zwischendurch vorbei gekommen, ein paar Freunde haben Hallo gesagt und auch meine Mutter hat sich jeden Song immer und immer wieder angehört. Im Studio zu sein macht mich einfach wahnsinnig happy. Je älter man wird, desto bewusster lebt man; die Prioritäten verändern sich. Heute ist meine Familie das Wichtigste in meinem Leben. Dieses Album ist für mich das Sahnehäubchen auf der Torte – ich bin glücklich, dass ich immer noch Songs schreiben, aufnehmen und live singen darf. Das ist für mich wie Magie.“

Und was wäre das Pop-Business ohne diesen besonderen Zauber?

Liebst,

Conny