M’era Luna 2022: Welcome Home Black Folks!

M’era Luna 2022: Welcome Home Black Folks!
M’era Luna 2022: Welcome Home Black Folks! / Foto: Julia Euler für niveau-klatsch

Die letzten zwei Jahre war es still am Hildesheimer Flugplatz. Doch am 5. August sorgten zahlreiche Autos für Verkehrschaos in der Stadt, denn endlich öffnete das M’era Luna Festival wieder seine Pforten: das Mekka der schwarzen Szene und Bühne für zahlreiche alternative Bands, welche an diesem Wochenende junge und alte schwarze Seelen zusammenbrachten.

Nicht nur das diesjährige Line Up hatte einiges zu bieten, auch zahlreiche Umstrukturierungen ermöglichten ein neues Ambiente, das die Besucher in verschiedene Lager spaltete. Jedoch gab es auch dieses Jahr wieder den Luxus sanitärer Anlagen, die die Besucher kostenlos nutzen konnten.

Das M’era Luna 2022: Neu und dennoch wie damals

Die größte Veränderung auf dem M’era Luna zeigte sich im Bereich der Bühnen. Die Mainstage bildete, wie gewohnt, das Herzstück des Festivals.

Jedoch war es im Hangar dieses Jahr still. Hier wurde die Stage auf eine zweite Open Air Bühne verlegt, wo ein großer Pavillon gespannt wurde, um die Gäste vor der August Sonne zu schützen.

Viele vermissten dabei die Atmosphäre des Hangars, doch die meisten fanden diese neue Lösung besser, weil sie mehr frische Luft und Platz für das tanzwütige Volk bot. Bei Bands, wie beispielsweise Nachtmahr oder Covenant, wurde es jedoch so voll, dass sich Zuschauer und Shoppinggäste in die Quere kamen.

Das Essensangebot hat im Vergleich zu den letzten Jahren – unserer Meinung nach – leider etwas nachgelassen. Es gab weder köstlichen Mutzenbraten noch Schwein im Brötchen. Dafür sorgten die Veranstalter mit kreativen Alternativen für Abwechslung. So gab es schwarzes Eis oder Waffeln in Form von Geschlechtsteilen.

M’era Luna 2022

Bild 1 von 22

M’era Luna 2022

Preise und Infaltion beim M’era Luna

Die Preise haben viele geschockt und jeder merkte, dass sich die aktuelle Inflation hier auswirkte. Doch dies tat der allgemeinen Festivalstimmung keinen Abbruch, denn sowohl im Infield als auch auf den Campinggelände wurde ausgelassen und mit einer Menge Spaß die Rückkehr des Festivals gefeiert.

Der Mittelaltermarkt bot ebenfalls viele Shoppingmöglichkeiten und Unterhaltungsprogramm. Verschiedene Bands traten auf der kleinen Bühne auf und sobald es dunkel wurde, zeigten zahlreiche Künstler eine feurige Performance, welche die Besucher jedes Jahr aufs Neue begeistert.

Musikalisches Line Up der Extraklasse

Musikalisch hatte das M’era Luna richtig aufgetischt. Die Headliner 2022 waren am Samstag ASP ft. The Little Big Man und Sonntag beendeten Eisbrecher das Festival.

Trotz der hohen Temperaturen kamen Alex und seine Crew in Wintermänteln auf die Bühne und ließen es kurzzeitig sogar schneien.

Für die Gothics der ersten Garde bildeten The Sisters Of Mercy das absolute Festivalhighlight. Mit ihren alten Klassikern ließen sie viele Besucher in ihre Jugendzeit zurückblicken und die jungen Gäste konnten sehen, wer die Wege für die neueren Bands ebnete.

Ein weiteres Highlight für viele war auch der Auftritt von Nitzer Ebb, obwohl Douglas McCarthy leider nicht anwesend war und die Vocals seinem Kollegen Bon Harris überließ. Aktuell erholt er sich von den Folgen seiner Corona Erkrankung.

VNV Nation brachte ein Orchester mit, um das Classic Set zum Besten zu geben.

Auf der Clubstage fühlten sich vor allem die Liebhaber harter und klangvoller elektronischer Musik gut aufgehoben. Harte Bässe und brachiale Sounds gab es beispielsweise von Noisuf-X, Rotersand und Nachtmahr. Letztere boten – wie immer – eine ästhetisch militärische Bühnenshow.

Tyske Ludder hielt es nicht auf der Bühne. Sie kletterten kurzerhand auf dem Geländer herum. Diorama und Covenant bildeten eine wunderbare sanfte Abwechslung zu den harten Klängen und auch Faderhead begeisterte die Menge vor der neuen Clubstage.

Fazit: Das M’era Luna ist wieder da. Und wie.

Nächstes Jahr geht es weiter. Zum Glück.

Werbung
Werbung

Das könnte euch interessieren

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Werbung
Werbung
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden