Düsseldorfer Symphoniker verschenken exklusive Privatkonzerte zum Advent 2020

Düsseldorfer Symphoniker verschenken exklusive Privatkonzerte zum Advent 2020
Düsseldorfer Symphoniker verschenken exklusive Privatkonzerte zum Advent 2020

Ursprünglich wollten die Düsseldorfer Symphoniker im Dezember in kleinen Ensembles 24 Haustürkonzerte in der Stadt geben – eine Art „musikalischer Adventskalender“, um ein wenig Freude in der Vorweihnachtszeit zu verschenken.

Da Livemusik vor Publikum im Zuge des „Lockdown light“ aktuell nicht möglich ist, hat die Tonhalle das Projekt kurzerhand in den digitalen Raum verlagert: Die 24 Privatkonzerte finden nun als Sofa-Symphonien in Form von Videokonferenzen statt.

Vom 1. bis 24. Dezember 2020 verschenkt die Tonhalle diese ganz besonderen Live-Musikmomente, für die Mitglieder der Düsseldorfer Symphoniker Gäste in ihr digitales Wohnzimmer einladen.

Ganz exklusiv spielen die Musikerinnen und Musiker an den 24 Tagen vor Weihnachten kleine Konzerte mit Musik und Texten zum Advent, von Bach über Vivaldi bis White Christmas, mal solo, mal im Duo, Trio oder Quartett.

Via Computer-Bildschirm, Laptop, Tablet oder Handy können die Beschenkten in ihren eigenen vier Wänden den Sofa-Symphonien beiwohnen.

Wer in den Genuss eines der vorweihnachtlichen Konzerte kommen möchte, kann sich bis zum 27. November bei der Tonhalle melden. Ob als Geschenk für die eigenen Großeltern oder zum Adventskaffee im Altenheim – Bewerbungen sind sowohl von Privatpersonen als auch Institutionen willkommen.

Alles, was nötig ist, ist eine Nachricht an sofa-symphonien@tonhalle.de:

Wer soll mit einer Sofa-Symphonie überrascht werden und warum?  Je ausführlicher die Begründung ausfällt, desto besser.

Mit den Sofa-Symphonien möchte die Tonhalle in diesem Jahr insbesondere all jene zusammenbringen, die aufgrund der aktuellen Situation derzeit nicht beieinander sein können. Ganz gleich, wo sich Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte gerade befinden: Im digitalen Wohnzimmer ermöglicht ihnen die Tonhalle ein gemeinsames, ganz privates Musikerlebnis.

Sie können für die Dauer von 30 bis 45 Minuten miteinander Musik hören, vielleicht dabei eine Tasse Kaffee trinken und miteinander ein Weihnachtslied singen – fast so, als würden sie tatsächlich nebeneinandersitzen.

Aus allen Einsendungen wählt das Tonhallen-Team 24 Bewerbungen aus und stimmt sich in einem Vorgespräch individuell über den Tag und die Uhrzeit der geschenkten Sofa-Symphonie ab. Außerdem werden alle technischen Fragen geklärt, sodass dem gemeinsamen Musikerlebnis in der Vorweihnachtszeit nichts im Wege steht.

Rechtzeitig vor der Live-Session erhalten die Beschenkten Lieder und Texte zum vorweihnachtlichen Einstimmen sowie die persönlichen Zugangsdaten. Denn die 24 Sofa-Symphonien sind exklusive Privatkonzerte, eine Teilnahme ist nur mit individuellem Zugangscode möglich.

 

Quelle: Tonhalle Düsseldorf gGmbH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*