Nach 14 Jahren haben Gerd und Henni („Badesalz“) mal wieder eine CD auf den Markt gescheppert. Der Titel: „Mailboxterror“. Fazit: ein Muss für jeden Badesalzfan, egal, ob aus Hessen oder nicht.

Auf der CD finden sich insgesamt 39 Tracks, die teilweise politisch, teilweise einfach nur witzig, teilweise tiefgründig sind. Unserer Meinung nach lohnt es sich zudem, sich die CD ruhig mehrmals anzuhören, da viele Inhalte dann doch beim zweiten oder dritten Mal anders wirken. Ja, Comedy kann auch Botschaften vermitteln. Und das ist gut so.

Typisch Badesalz

Neue Fans des Duos werden es nicht merken aber (und das ist gut): Badesalz bleibt Badesalz! Wer Angst davor hatte, Gerd und Henni würden sich irgendwo im Comedy-Mainstream-Sumpf verlieren, liegt falsch. Wiedererkennungswert? 100%! Manchmal braucht es auch garnicht den Kalauer am Schluss, sondern einfach nur zwei Leute, die dir das, was dir in der Bahn, beim Warten auf den Bus oder im Büro durch den Kopf geht, auf einfache Art erzählen.

An der ein oder anderen Stelle schließt sich auch der Kreis. Und auch hier sind die alteingesessenen Fans im Vorteil. So leben „de Headbanger“ und „Annita“ beispielsweise wieder auf und die Hörer erfahren zudem, was das „wahnsinnige Sonderangebot“ damals überhaupt so toll machte.

Hochkarätige Gastauftritte auf „Mailboxterror“

Dieses Mal haben es sich die beiden auch nicht nehmen lassen, sich musikalische und komödiantische Unterstützung zu holen. Andreas Kümmert und Max Mutzke sind hier ebenso mit von der Partie wie Rick Kavanian. Dementsprechend erwartet die Hörer nicht nur ein buntes Potpourri aus klassischen Badesalz-Geschichten, sondern auch eine Vielzahl an Charakteren, über die wir gern lachen, sie aber nicht unbedingt zum Nachbarn haben wollen würden.

Sowohl neue als auch alte Badesalzfans kommen mit „Mailboxterror“ definitiv auf ihre Kosten. Die CD zeigt, dass die Reise von Gerd und Henni auch 2018 definitiv noch nicht zu Ende ist und lässt die Hoffnung auflodern, dass es -passend zur Platte- auch eine Tour geben wird.

Liebst,
Conny

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTA4MCIgaGVpZ2h0PSI2MDgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQUJiVjVDcHZ6bFE/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück