Am letzten Wochenende fand im Areal Böhler in Düsseldorf eine Messe mit dem verheißungsvollen Namen „Faszination Heimtierwelt“ statt. Schnell war klar: der Titel hält, was er verspricht: uns erwarteten nicht nur tolle Produkte und Organisationen, sondern auch die ein oder andere Show. Kurz: der Besuch war sehr kurzweilig („Sind wir jetzt wirklich schon vier Stunden hier?“) und machte einfach nur Spaß.

Nette Gespräche und interessante Produkte

Wir haben an den unterschiedlichen Ständen viele nette Menschen kennengelernt. Menschen, die sich für Tiere einsetzen, Laborhunde vermitteln, Schildkröten aufpeppeln, Husky-Therapie für Schwerbehinderte anbieten… und das alles ohne den berühmten „erhobenen Zeigefinger“. Klar: hier und da durfte gespendet werden, aber immer gegen die Möglichkeit, im Glücksrad zu drehen oder eine andere Nettigkeit für den Vierbeiner abzugreifen. So macht das Spenden doch gleich ein wenig mehr Spaß.

Tierfreundliche Shows mit dem ein oder anderen Aussetzer

Auf einer abgezäunten Fläche konnten wir unter anderem einem Schäfer bei seiner Arbeit mit den Hütehunden zuschauen. Zudem gab es im Rahmen einer Suche nach dem perfekten Team einen kleinen Castingwettbewerb, in dessen Zusammenhang die Teilnehmer mit ihrem Hund kleinere Hindernisse (unter anderem zehn prall-gefüllte Näpfe -FIES!) überwinden mussten. Besonders schön war es hier zu sehen, dass keiner mit allzu viel Ehrgeiz an die Sache heranging. Immerhin war das Ganze eine Spaßveranstaltung und kein Zirkus. Von daher hatten alle, Zwei- und Vierbeiner, ihren Spaß.

Viele attraktive Angebote

Was wäre eine Messe ohne die dazugehörigen Messepreise? Wir haben unter anderem bei J. R. Farm ordentlich zugeschlagen.

Es muss jedoch gesagt werden, dass sich die Messe doch sehr, sehr stark auf die Haltung von Hunden und Katzen spezialisierte. Hier würden wir uns noch mehr Aussteller aus anderen Bereichen, beispielsweise der Terraristik, wünschen. Ansonsten war es schön, gemeinsam mit Terriern, Schäferhunden und Co. durch die Reihen zu schlendern, zu fotografieren und sich tierisch gut zu fühlen.

Faszination Heimtierwelt 2017/  Bildeindrücke

[nggallery id=244]