The Masked Singer – So geht Unterhaltung, lieber Stern!

The Masked Singer _2020_Stefanie Heinzmann© ProSieben Willi Weber_
The Masked Singer _2020_Stefanie Heinzmann© ProSieben Willi Weber_

Gestern war es also endlich soweit! Die 2. Staffel von „The Masked Singer“ geht ins Rennen… und mit ihr die Hoffnung, dass so zumindest ein kleiner Teil der aktuellen medialen Corona Panikmache im Nirwana verschwindet.

Immerhin rätselte Deutschland schon im letzten Jahr darüber, wer sich unter den fantasievoll gestalteten Masken verbergen würde. Gestern Abend haben meine Kollegin und ich das Spektakel live in Köln Ossendorf erlebt. Zugegeben: ProSieben geizte definitiv nicht mit Werbung und sorgte so, wie anhand der sozialen Netzwerke heute Morgen zu sehen war, für viel Unmut bei den Zuschauern.

Nichtsdestotrotz sollte jedoch im Zuge einer Kritik auch die eigentliche Show bewertet werden. Im Idealfall von jemandem, der sich für diese Art von Event begeistern kann und der auch das Konzept verstanden hat. Denn, lieber Stern, hier geht es nicht bei jedem Act darum, die Töne treffen zu können, sondern darum, vielleicht auch als Schauspieler seine Komfortzone zu verlassen und seine Singstimme für lustige Ratespiele zur Verfügung zu stellen.

Daher erscheint es mir ein wenig fremd, wenn im Rahmen einer TV Kritik zu diesem Format von „klapprigen Stimmen“ die Rede ist. Wer hochkarätige Gesangskunst möchte, ist in anderen Shows sicherlich besser aufgehoben. Schade, dass das Prinzip offensichtlich nicht jeder verstanden hat und das Mitklatschen der Zuschauer (nennt man übrigens „Stimmung“) von Journalisten als „grenzdebil“ bezeichnet wird. (Viele dieser „grenzdebil Klatschenden“ bringen euch übrigens Klicks und sichern damit euer Gehalt!)

Der Dalmatiner: Stefanie Heinzmann

Zu guter Letzt sei selbstverständlich noch erwähnt, dass gestern mit dem Dalmatiner die erste Maske der Show gefallen ist. Der Star, der sich hierunter verbarg, scheint den Kollegen nicht bekannt genug gewesen zu sein?!

 

Liebe Stern Online Redaktion,

bei Stefanie Heinzmann handelt es sich nicht nur um eine „Schweizer Sängerin“, sondern um eine Künstlerin, die unter anderem schon den Echo, den Cometen und die 1Live Krone für sich verbuchen konnte. Weiterhin stand sie schon mit Joss Stone und Lionel Richie auf der Bühne und dürfte dementsprechend wissen, dass es sich nicht lohnt, sich jede Kritik aus den Reihen der Presse zu stark zu Herzen zu nehmen. Gott sei Dank.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*