A wie…
„Agonistischer Habitus“
  • Konkurrenzdenken
  • Machtdemonstration
  • Wettkämpfe
„Agora“
  • Markt- und Versammlungsplatz in der Polis
„Agoraí“
  • formelle Zusammenkünfte, ähnlich Volksversammlung in der Polis
  • Streitschlichtung
  • Rechtsprechung
  • öffentliches Verteilen der Kriegsbeute
    „Alte Geschichte“
    • befasst sich mit der Geschichte Griechenlands und Roms (+ Nachbarstaaten)
    • haupts. 5. und 6. Jhd. n. Chr.
    „Althistorie“
    • umfasst Epigraphik, Numismatik und Papyrologie
    „Althistorische Forschung“
    • befasst sich mit der Spätantike
    „Archaik“
    • 800- 500 v. Chr.
      „Archonten“
      • von Bürgern gewählt
      • aufgeteilt in „Archon eponymos“, „Archon polemarchos“ und „Archon basileus“ (+ 6 Thesmotheten = die neun Archonten)
      „Areopag“
      • Adelsrat
      • setzt sich aus ehemaligen Archonten zusammen
      • hat keine fixe Mitgliederzahl
      • Archonten müssen hier Rechnung ablegen
      „Aristagoras von Milet“
      • will seine Macht mit persischer Hilfe auf der Insel Naxos ausdehnen
      • Perser hätten hier eine Oligarchie einrichten können
      • es kommt zu einem Konflikt zwischen Aristagoras und den Persern
      • Aristagoras kündigt das Bündnis und beschlagnahmt die Flotte
      • Aristagoras wiegelt die ionischen Aufstände auf, in die auch Poleis wie Athen hineingezogen werden
      „Ältere Tyrannis“
      • Berühmte Vertreter: Hippias, Kleisthenes, Peisistratos, Kylon, …
        B wie…
        „Basileís“
        • Könige
        • führt Opfer und Gebet durch
        • kann gérontes und Volksversammlung einberufen
        • ihm obliegr die Rechtsprechung
        • kann Heeresversammlung einberufen
        • „primus inter pares“
        „Binnenkolonisation“
        • Besiedelung leerer, aber schon eroberter Gebiete
        „Bronzezeit“
        • 2000- 1000 v. Chr.
        C wie…
        „Chora“
        • Umland der Polis
          D wie…
          „Damioi“
          • Beamtentitel
          • für Abgaben und Bußen zuständig
          „Démarchos“
          • Bürgermeister
          „Demographie“
          • befasst sich mit Lebenserwartung, Heiratsalter und Kinderzahl
          „Demen“
          • genossenschaftliche Bürgerverbände
          • nach den Phratrien führten die Demen die Bürgerlisten
            „Démos“
            • Volk
            • Grundeineit der dörflichen Siedlungsgemeinschaft
            „Dialaktés“
            • Schlichter
              „Doppelkönigtum“
              • Regierung in Sparta
              • Oberbefehl im Krieg
              „Dorische Wanderung“
              • auch als die „griechische Völkerwanderung“ bezeichnet
              • Dorer erobern Gebiete auf dem Peloponnes
              • evtl. auch Eroberung der Burg Mykene?!
                „Drakon“
                • Unterscheidet in seinen Gesetzen zwischen Mord und Totschlag
                • hebt die Blutrache auf
                • Tötung aus Notwehr bleibt straffrei
                • war Thesmothet
                „Dunkle Jahrhunderte“
                • Schrift verschwindet
                • materielle Kultur sinkt
                • bescheidenere Anlagen
                • nicht zentral gesteuert
                • Gebietsherrschaften entstehen
                • permanente Gefahr durch Kriege
                • Herrensitze als Fluchtpunkte
                • allgemeine Verarmung
                • Bevölkerung schrumpft
                E wie…
                „Eisenzeit“
                • 1100- 1000 v. Chr.
                „Ekklesia“
                • Bürgerversammlung
                • entscheidet über die Wahl der Archonten
                „Elite“
                • Griechische Elite: zeichnet sich durch Untätigkeit, Muße und Konfliktfreudigkeit aus
                • Römische Elite: erblicher Adelsstand, viele Tätigkeiten in der Gemeinschaft, Nichtmuße (= „negotium“)
                • Mykenische Elite: leben in einem prunkvollen Palast, Palast beinhaltet einen eigenen Tempel, basileus als König/ Oberhaupt, monarchische Strukturen
                • Archaische Elite: Leben in der Polis, Tempel als Zentrum der Polis, Archonat bildet die Oberschicht, demokratische Strukturen
                „Epheten“
                • Anzahl: 51
                • entscheiden, ob Mord oder Totschlag vorliegt
                „Ephoren“
                • Anzahl: 5
                • in Sparta Regierungsgremium (nur keine oberste Heeresleitung)
                • Exekutive
                • Kontrollinstanz für die Könige
                „Epigraphik“
                • Die Epigraphik sichert Texte, publiziert und interpretiert. Außerdem gehört die zeitliche Einordnung zum Aufgabengebiet
                • Hilfwissenschaft!
                „Eupatriden“
                • aufgrund von Abstammung adelig
                • Menschen mit besonderen Rechten
                F wie…
                „Field Survey“
                • Feldforschung
                  G wie…
                  „Gabentausch“
                  • dient der Verfestigung bestehender Beziehungen
                  • musste erwidert werden
                  „Gerusía“
                  • Ältestenrat in Sparta
                  • Strafgerichtsbarkeit bei Kapitalverbrechen
                  • Vorbereitung der Volksversammlung
                  • Anzahl: 30
                  „Große Kolonisation“
                  • 8.- 6- Jahrhundert v. Chr.
                  • ausgehend vom griech. Festland und den Inseln der Ägäis
                  • Kolonien im Bereich des Mittelmeeres und des Schwarzen Meeres
                    H wie…
                    „Heliaja“
                    • Bürgergericht
                    • kann über die Tätigkeiten der Archonten klagen
                    „Hellenenbund“
                    • Abwehrbündnis von 30 Poleis gegen das Perserreich
                    • gegründet in Korinth
                    • nicht von Kolonien auf Sizilien unterstützt
                    „Heloten“
                    • Kriegsgefangene Spartas
                    „Herodot“
                    • Gilt als Vater der Geschichtsschreibung
                    • Erzählt über Perserkriege nach der Befragung kundiger Personen
                    „Hesiod“
                    • Dichter
                    • gibt in seinen Werken Hinweise auf seine eigene Lebenssituation
                    • hat nichts mit den Homeriden zu tun
                    • stellt Regeln für den dörflichen Alltag auf („Werke und Tage“)
                    • Einblicke in die agrarische Lebenswelt
                    „Hetairien“
                    • Männerbünde
                    • gruppierten sich meist um einige dominante Aristokraten, die Führungspersönlichkeiten waren oder werden wollten (z. B. Peisistratos)
                    „Homeriden“
                    • fahrende Sänger
                    • tragen homerische Texte ohne Interpretation vor
                    • unter Hipparchos (Tyrann peisistratidische Tyrannis) entsteht eine Standardversion
                    „Homerische Epen“/ „Homer“
                    • Homer hat schätzungsweise im 8. Jahrhundert v. Chr. gelebt
                    • Gegenstand seiner Erzählungen sind frühere Generationen im Kontakt mit den Göttern
                    • Die Frage steht im Raum, ob Homer die Epen allein oder im Kollektiv geschrieben hat
                    • spiegeln die aristokratische Gesellschaft wieder und sollen moralische Stärkung für den eigenen Lebensalltag bewirken
                    • Publikum: fürstliche Herren und das einfache Volk
                    • älteste Werke in griech. Sprache
                    • keine realistische Schilderung
                    • keine Übereinstimmung mit der mykenischen Tradition, beschreiben die geschichtliche Wirklichkeit um 700 v. Chr.
                    • episches Königtum ist erblich
                    „Hopliten“
                    • Schwerbewaffnete
                    • Menschen, die sich eine eigene Ausrüstung leisten konnten
                    • Mit den Hopliten geht die Reiterei zurück (damit auch der Adel)
                    „Hóroi“
                    • Steine vor dem Haus, die Hypotheken angezeigt haben
                    • wurden von Solon entfernt
                      I wie…
                      „Ilias“
                      • ein Epos von Homer
                      • behandelt die Endphase des Krieges gegen Troja
                      „Institutionalisierung“
                      • dient der Machtbeschränkung
                      • Ämter werden meist auf ein Jahr ausgeübt
                      • es existieren Kontrollorgane
                        „Ionischer Aufstand“
                        • 494 v. Chr.
                        • Aufständische werden geschlagen und versklavt
                        • Milet wird zerstört
                        „Ionische Kolonisation“
                        • Auswanderung der Hellas an die kleinasiatische Küste
                        • Bewegung ging von Athen aus
                        • Grund: Athen/ Attika wurde zu voll
                        • Zeitraum: 11. und 10. Jahrhundert
                        K wie…
                        „Klassik“
                        • 500- 330 v. Chr.
                        „Kleisthenes“
                        • Archont 525/524 v. Chr.
                        • wollte die Macht des Adels mit seinen Reformen schmälern
                        • Phylenreform s. Extra- Post!
                        „Kleruchien“
                        • ähneln Kolonien
                        • gehen von Attika aus
                        • Bewohner sind athenische Bürger, in Kolonien sind es Auswanderer!
                        • dienen der Machterweiterung
                        „Kómai“
                        • Dörfer
                          „Kósmos“
                          • Oberbeamte mit Kompetenz der Urteilsfindung bei Rechtsstreitigkeiten
                          • wörtl. „schöne Ordnung“
                          • Anzahl: 10
                          • verkünden Urteile („xenios kósmos“= Fremdenkosmos)
                          „Kylonischer Frevel“
                          • geschah im Jahre 630 v. Chr.
                          • Kylon wollte Tyrannis errichten
                          • sucht Schutz vor Gegnern im Athena- Heiligtum
                          • wird trotzdem von Megakles umgebracht
                          L wie… 
                          „Laoí“
                          • freie Bauern
                          „Lefkandi“
                          • glanzvoller Aufschwung um 1000 v. Chr.
                          • prunkvolle Grabbeigaben
                          „Linear A- Schrift“
                          • bisher noch nicht entziffert
                          • vermutlich für Verwaltungsdokumente verwendet
                          „Linear B- Schrift“
                          • basiert auf dem Griechischen
                          • zur Buchhaltungserfassung verwendet
                            M wie…
                            „Magistrate“
                            • kümmern sich um die Umsetzung beschlossener Normen innerhalb der Polis
                            „Megaron“
                            • großer Hauskomplex innerhalb der Paläste
                            „Minoische Kultur“
                            • bildet sich auf Kreta
                            • keine Verteidigungsanlagen wie auf dem Festland!
                            • Untergangstheorien: mykenische Griechen auf Kreta? Herrscherwechsel? Politischer Umschwungß
                            „Mykenische Kultur“
                            • benannt nach der Burg „Mykene“ (= Hauptsitz von Agamemnon)
                            • bildet sich auf dem Festland
                            • Festungen als Verteidigungsanlagen
                            • Grundlage für die Epen Homers
                            • Blütezeit: 1350 v. Chr.
                            • um 1200 v. Chr. endet die mykenische Kultur
                            • Untergangstheorien: Dorische Wanderung? Gewaltsame Einnahme der Siedlungen? Seevölkereinfälle? Rivalitäten zwischen den Fürsten?
                            N wie…
                            „Neopalatiale Periode/ Neue jüngere Palastzeit“
                            • 1750/ 1720- 1490/ 1470 v. Chr.
                            „Nichoria“
                            • Ort, der auch in den dunklen Jahrhunderten ständig besiedelt bleibt
                            • niedriges Niveau des Herrenhauses, hat nichts mehr mit der prunkvollen Palastzeit gemein
                            „Numismatik“
                            • Münzforschung
                            • Hilfswissenschaft!
                            O wie…
                            „Odysee“
                            • ein Epos von Homer
                            • behandelt die zehnjährige Irrfahrt des Odysseus inkl. märchenhaften Regionen
                            „Oikos“
                            • Bauernhof und alles drum herum
                            „Oral poetry“
                            • mündlich weitergegebene Werke, dadurch immer wieder leicht verändert (ähnl. Volksmärchen)
                              P wie…
                              „Palast“
                              • Ort für Feste, Organisation, Lager, Verwaltung, Produktion
                              • anfälliges System
                              • Mögliche Gründe für Niedergang der Kultur: Einfallen von Seevölkern, Missernten, Versorgungs- und Nachschubprobleme
                              „Panhellenische Heiligtümer“
                              • Olympia
                              • Delphi
                              • ein Ort bei Korinth
                              „Papyrologie“
                              • Die Papyrologie restauriert, konserviert und editiert
                              • Hilfswissenschaft!
                              „Patria potestas“
                              • Väterliche Gewalt
                              „Peisistratos“
                              • hat 2 bis 3 Mal versucht, Tyrannis in Athen zu errichten
                              • setzt sich schließlich als Tyrann durch (546/ 545 v. Chr.)/ Dauer peisistratidische Tyrannis: 18 Jahre
                              • schart Solons Gegner um sich
                              • behält Solons Gesetze bei, sorgt nur dafür, dass immer einer seiner Leute am „Ruder“ ist
                              • Neuverteilung der Ländereien
                              • Im Jahr 510 v. Chr. ist die peisistratidische Tyrannis zu Ende (durch Hilfe der Spartaner)
                              „Peisistratidische Tyrannis“
                              • Athen erlebt zu dieser Zeit eine Blüte
                              • Solons Verfassung bleibt unverändert
                              • Peisistratos sorgt nur dafür, dass immer einer „seiner Leute am Ruder“ ist
                              • Ende: 511/ 510 v. Chr. durch Sparta
                                „Periöken“
                                • Bewohner von Spartas erobertem Gebiet
                                • frei, keine pol. Rechte
                                „Philologie“
                                • Die Philologie soll die Überlieferung der Materialien sichern, Texte editieren und kommentieren
                                • Gilt seit 1900 als eigene Fachdisziplin
                                „Phratrien“
                                • Bruderschaften
                                • zuständig für die Blutgerichtsbarkeit
                                • erfüllen Ordnungsfunktionen (führen Bürgerlisten usw.)
                                • wer einer Phratrie angehörte, war automatisch Bürger Athens
                                „Phylen“
                                • Athen ist zur Zeit Solons in vier Phylen eingeteilt
                                • politische Einheiten, entsenden Vertreter in die Polis
                                • Kleisthenes führt die Phylenreform durch
                                • nähere Beschreibung s. Extra- Post!
                                „Platon“
                                • beschreibt in einem seiner Werke die ideale Polis
                                „Poliadische Gottheiten“
                                • auf Polis bezigen
                                • intern
                                • Verehrung in eigenen, freistehenden Bauten
                                  „Polis“
                                  • gute Verteidigungsanlage
                                  • überschaubare Größe
                                  • innere Ordnung
                                  „Postpalatiale Phase minoische Kultur“
                                  • Zeit nach dem Zusammenbruch des Palastsystems
                                  • 1490/ 1470- 1075/ 1050 v. Chr.
                                  • 1450 V. Chr. werden die minoischen Paläste (außer Knossos) aufgegeben
                                    „Postpalatiale Phase mykenische Kultur“
                                    • Zeit nach dem Zusammenbruch des Palastsystems
                                    • ca. 1200- 1050 v. Chr.
                                    „Propalatiale Periode“
                                    • 3100/ 3000- 1925 v. Chr.
                                    „Protopalatiale Periode/ Alte Palastzeit“
                                    • 1925/ 1900- 1750- 1720 v. Chr.
                                      Q wie…
                                      „Quellen“
                                      • hier wird unterschieden zwischen „primär“ (= archäologische Zeugnisse, Münzen, Inschriften,…) und „sekundär“ (= bewusst geformte Überlieferungen)
                                      „Quellenforschung“
                                      • „Worauf bezieht sich der Autor?“
                                      R wie…
                                      „Rat der 400“
                                      • zunächst von Hoplitenschicht durch Auslosung gebildet
                                      • von Solon eingeführt
                                      • Solon lässt den Rat der 400 schließlich wählen (100 Mg. aus jed. Phyle)
                                      • steht dem Areopag gegenüber
                                      „Rat der 500“
                                      • von Kleisthenes eingeführt
                                      • Jede der 10 Phylen schickt 50 Mitglieder
                                        S wie…
                                        „Seisachtheia“
                                        • Schuldenerlass (s. Solon)
                                        „Solon“
                                        • ehem. Vermittler/ Schlichter
                                        • bekannt für seine Maßnahmen zur Schuldentilgung
                                        • erlässt Gesetze gegen Schuldknechtschaft
                                        • kauft Schuldsklaven zurück
                                        • beklagt die Kluft zwischen Arm und Reich
                                        • legt Mindesteinkommen für Ämter fest
                                        • Rat wird nicht mehr ausgelost, sondern gewählt
                                        • verzichtet auf Machtmissbrauch als Tyrann, will Demokratie stärken („Vater der Demokratie“)
                                        • lässt Gesetze schriftlich aufstellen
                                        „Sparta“
                                        • Oberhaupt des peloponnesischen Bundes
                                        • bekannt für massive Expansion und Hoplitentraining
                                        • dominiert den südl. Peloponnes
                                        • betreibt keinen Synoikismos!! MILITÄRISCHE Expansion!
                                        „Stásis“
                                        • Konflikt, Bürgerkrieg
                                        „Steinzeit“
                                        • bis ca. 3000 v. Chr,
                                          „Subsistenzwirtschaft“
                                          • Produktion für sich selbst und die eigene Familie
                                          • der Rest wird auf dem Markt verkauft
                                          „Symposium“
                                          • Gelage
                                          • hier wurden u. a. politische Pläne geschmiedet (oft auch gegen eine andere Gruppe)
                                          „Synoikismos“
                                          • friedliche Einnahme fremder Gebiete
                                            T wie…
                                            „Theseus“
                                            • mythischer Gründer Athens
                                            „Thesmotheten“
                                            • Anzahl: 6
                                            • oberste Richter für Fragen des öffentlichen Rechts
                                            • Vorsitz der Geschworenengerichte
                                            • Lebensamt für Eupatriden
                                            „Theten“
                                            • arm oder besitzlos
                                            „Thukydides“
                                            • erzählt vom Peloponnesischen Krieg
                                            • schreibt direkte Zeitgeschichte
                                            „Tyrann“
                                            • einzelner Machthaber, der kein König (basileus) ist
                                            • beeindruckt durch volksfreundliche Maßnahmen
                                            • gehörte immer der Aristokratie an
                                            • verfügte über Privatarmee oder zumindest militärische Unterstützung
                                            „Tyrannis“
                                            • nur in größeren Poleis vorhanden
                                            • es existiert ein Missstand in der Bevölkerung
                                            • Adel A stellt sich auf die Seite des Volkes und gegen Adel B
                                            • dem Volk werden Zugeständnisse gemacht
                                            • letzten Endes wird der Druck um den Machterhalt immer größer-> Einsatz von Brutalität
                                            • es handelt sich um einen Kampf des Adels um begrenzte Führungspositionen
                                            V wie…
                                            „Volksrat“
                                            • 50 Mitglieder je Phyle (= 200 Mitglieder)
                                            • konnte gegen Urteile der Magistrate Berufung einlegen
                                            • konnte Strafen verhängen
                                            • Kontrollfunktion
                                            „Volksversammlung“
                                            • Versammlung aller Politen
                                            • verhängt Strafen
                                            • Volksgericht
                                              X wie…
                                              „Xenophon“
                                              • sein Vorbild war Thukydides
                                              • schreibt über politische und private Lebenspraxis

                                              Cookie-Einstellung

                                              Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

                                              Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

                                              Ihre Auswahl wurde gespeichert!

                                              Hilfe

                                              Hilfe

                                              Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

                                              • Alle Cookies zulassen:
                                                Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
                                              • Keine Cookies zulassen:
                                                Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

                                              Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

                                              Zurück