Hoppeditz-Erwachen diesmal online!

hoppeditz_erwachen_symbolbild_niveau-klatsch
hoppeditz_erwachen_symbolbild_niveau-klatsch

Auch der 11.11. steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Wenn Hoppeditz Tom Bauer um 11.11 Uhr erwacht, wird er nicht vor mehreren Tausenden aus dem Senftopf klettern, sondern seine Rede hinter verschlossenen Türen und ohne Publikum halten. Die Jecken können das Geschehen jedoch online per Live-Stream auf YouTube mitverfolgen.

Das Comitee Düsseldorfer Carneval hat dafür eine neue Internetseite freigeschaltet. Unter der Adresse hoppeditz.helau.cc können alle Interessierten den Link zum Live-Stream auf YouTube am 11.11. ab circa 11 Uhr über das Hoppeditz Erwachen finden. Ab sofort besteht dort auch die Möglichkeit, sich für die Hoppeditz Zoom Konferenz zu registrieren.

So können alle, die das möchten, ihre Videos von zu Hause oder vom Arbeitsplatz zusenden und dem Hoppeditz direkt zujubeln.

Der Hoppeditz hat seinen eigenen Monitor, auf dem er die Videos sehen kann, während er seine Rede hält. Außerdem können sich alle Teilnehmenden der Konferenz virtuell sehen, gegenseitig zuprosten, schunkeln und mitsingen.

Im Anschluss an die Hoppeditz-Rede und die Gegenrede von Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller auf YouTube läuft im Live-Stream ein abwechslungsreiches Musikprogramm.

Mitwirkende sind insgesamt zehn Düsseldorfer Bands und Künstler. Das Video wurde kürzlich vorproduziert.

Weitere Infos rund um den Karneval sind zu finden auf der Homepage des Comitees Düsseldorfer Carneval unter https://www.helau.cc/de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*