Halbzeit bei der Klangwelle für`s Ahrtal

Klangwelle für`s Ahrtal
Klangwelle für`s Ahrtal/ Foto: Niveau-Klatsch

Schon in den ersten vier Tagen der Klangwelle für’s Ahrtal wurden mehr als 100.000 Euro gesammelt. Dreimal wurde ausverkauft, einmal vor den Betroffenen der Flutkatastrophe gespielt.

Julian Reininger, Geschäftsführer der fünfdrei eventagentur ist ergriffen: „Die Musik, das Wasser, das Licht – es ist nicht in Worte zu fassen, wie einen das mitreißt. Das geht nicht nur dem Publikum so, auch uns den Veranstalter*innen, den Techniker*innen, den Helfer*innen geht es ebenso. Wir sind so begeistert und überglücklich, das hier erleben zu dürfen, und gleichzeitig einem guten Zweck zu dienen.“

Eine Show in drei „Akten“

Die Klangwelle für`s Ahrtal wird in drei musikalische Akte unterteilt. Der erste Akt – wie alle anderen auch, bestehend aus einem Mix aus Laser, Feuerwerk und Wasserspielen – widmet sich der Musik von Beethoven. Im zweiten Akt geht es um Rock und Pop Balladen, während im dritten Akt rheinische Lieder im Fokus stehen.

Langweilig wird es hier auf keinen Fall. Die Kombination aus bunten Lichtern und meterhohen Fontänen überzeugt Jung und Alt. Pünktlich zum Finale (und passend zur Musik) setzen die Feuerwerkskörper ein.

In den Pausen bietet sich genug Zeit, um die Toiletten aufzusuchen oder sich eine Stärkung an einem der Foodtrucks zu besorgen.

Einziger Wermutstropfen: der VIP Bereich erschien uns zu überfüllt. Leider war die Sicht für die hinteren Reihen daher eingeschränkt. Möglicher Lösungsansatz: entweder weniger VIP Karten verkaufen oder den Bereich vergrößern?!

Die Klangwelle für`s Ahrtal ist noch nicht vorbei!

Die Klangwelle für`s Ahrtal geht weiter! Von Do. 14.10.2021 bis So. 17.10.2021 geht die Veranstaltung in die nächsten Runden. (Einlass ab 18 Uhr, Show von 20 – 22 Uhr Ort: Am Post Tower, Charles-De-Gaulles-Straße 2, 53113 Bonn; Vorprogramm: saxOsing)

Ticketpreise: vier Ticketkategorien: Bronze (15 €), Silber (30 €), Gold (50 €) und VIP (100 €)

Infos & Tickets: http://www.klangwelle2021.de

Liebst,

Conny

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email
Print

Das könnte euch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.