Hallo, ihr Lieben!
Vor Kurzem haben wir uns Gedanken darüber gemacht, welche Ausflugsziele sich für einen schönen Herbsttag anbieten. Unter anderem stand hier der Duisburger Zoo auf unserer Liste. Hier wird derzeit an vielen Stellen gebaggert. Es wird modernisiert, gebaut, verändert. Doch auch der Status Quo überzeugt in den meisten Bereichen. In den meisten?

Ja, denn ab und an haben wir uns schon gefragt, ob manche Gehege eine ausreichende Größe aufweisen bzw. artgerecht gestaltet sind. Andererseits sei auch festgehalten: wir sind keine Biologen oder Tierpfleger. Dennoch hat uns der Anblick des Flussdelfins im Aquarium dann doch ein wenig traurig gestimmt. Auch die Delfinshow selbst hätte ich zu meinem persönlichen Glück nicht gebraucht.

Doch wenden wir uns den schöneren Dingen zu! Vor allem in den Außenbereichen hatten wir den Eindruck, dass Löwe, Elefanten, Riesenotter und andere ein -wenn auch in Gefangenschaft- weitestgehend sorgenfreies Leben führen dürften.

Ideal auch für kleinere Kinder
Ein weiteres Charakteristikum, das uns am Duisburger Zoo aufgefallen ist, dass die Wege zwischen den einzelnen Gehegen nicht zu lang und ausreichend breit waren. Allgemein bietet der Zoo eine angenehme Größe, so dass es auch mit einigen Pausen möglich ist, das komplette Pensum locker an einem Tag zu schaffen.
Egal, ob zu Fuß-, mit Boller- oder Kinderwagen: hier kommt ihr auch als Familie vielseitig voran. Zudem sorgen viele Mülleimer dafür, dass hier in der Regel wohl alles schön sauber bleibt.

Fütterungen und Co.

Wer keine Lust darauf hat, „nur“ zu gucken, kann die Tiere im Duisburger zu auch auf ganz besondere Weise erleben. Unter anderem habt ihr hier beispielsweise die Möglichkeit, Seehunden beim Fisch-Mümmeln zuzuschauen. Doch egal, welche Tierfütterung Ihr euch anschauen wollt: gut ist es immer, circa 10 Minuten früher da zu sein. Oft seid ihr nicht die Einzigen mit diesem Vorhaben.

Preise

Trotz moderater Preise in Café und Restaurant ist es eine gute Entscheidung, sich den ein oder anderen Snack mit in den Zoo zu nehmen. Ein Tag als Großfamilie dort kann ansonsten nämlich dann doch vergleichsweise teuer werden. Wer hier zwischen eigenem Proviant und Zooangebot mischt, muss weniger schleppen und schont seinen Geldbeutel.
Der Preis für ein Ticket für Erwachsene liegt bei 16,90 Euro, Kinder zahlen 9,90 Euro.
Weitere Infos zum Zoo und seinen Angeboten findet ihr hier! http://www.zoo-duisburg.de/

Die Karten für den Besuch des Zoos wurden uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Unsere Bildimpressionen vom Duisburger Zoo!

[nggallery id=266]