Hunderte aufgekratze Mädchen warteten gestern gegen 22 Uhr auf ein heißersehntes Foto. Nein, wir waren nicht bei Heidis Topmodels, sondern auf der Promo-Kinotour von „Fack Ju Göhte 2“ im Kölner Cinedom. Selfiekönig Elyas M’Barek kümmerte sich höchstpersönlich liebevoll um alle Schnapschüsse und schenkte jedem Fan geduldig sein schönstes Lächeln.

Die weiblichen Fans dankten ihm mit wildem Gekreische und „Oh mein Gott, er ist sooo süß!“-Ausrufen. Auch seine Kollegen Max von der Groeben, Aram Arami und Farid Bang schrieben sich die Finger wund und lächelten in allerhand Handykameras. Ebenfalls anwesend war der sehr charismatische deutsch-türkische Drehbuchautor und Regisseur Bora Dagtekin, der bereits mit dem ersten Teil der „Fack Ju Göthe“- Reihe einen Riesen-Erfolg landete. Natürlich widmete auch er sich ausgiebig seinen Anhängern, für die dieser Kinobesuch sicher unvergessen bleibt.

Bühne frei für die restlos ausverkaufte 23 Uhr Vorstellung

Vorab bekamen die anwesenden Zuschauer noch die Möglichkeit, ein paar Fragen loszuwerden, die von Elyas und Co. beantwortet wurden. Das obligatorische Saalfoto durfte natürlich nicht fehlen, denn dies ist seit der ersten Kinotour ein feststehendes Ritual. Film Nr. 2 macht seinem großen Bruder alle Ehre.

Bereits in den ersten Tagen erzielte der Film rekordverdächtige Besucherzahlen mit einer Million Zuschauern in drei Tagen und schoss direkt auf Platz 1 der Kinocharts.
In „Fack Ju Göthe 2“ kommt die beliebte Filmcrew, unter anderem bestehend aus Katja Riemann, Karoline Herfurth und Jella Haase wieder zusammen, denn es geht auf große Klassenfahrt. Die Chaosklasse 10b fährt nach Thailand und macht ihrem überfordertem Lehrer Zeki Müller das Leben schwer. Dabei sollen sie doch eigentlich das vorbildliche Aushängeschild des Bildungsministeriums werden. Das verspricht in einem großen Durcheinander zu enden. Sehr unterhaltsam mit Chantal in topform: eine wirklich sehenswerte Komödie.
Schön, dass sich die Crew auch dieses Mal für eine ausgiebige Kinotour entschieden hat. Die Fans danken mit zahlreichen Kinobesuchen und wir von „Niveau-Klatsch“ finden viel Fannähe und sympathisches Auftreten immer super!

Liebe Grüße
Dennis und Vanessa