Fats Domino ist tot!

"Well, I wouldn't want to say that I started it (rock 'n' roll), but I don't remember anyone else before me playing that kind of stuff." (F. Domino)

 

Hallo, ihr Lieben!

Er sang Welthits wie „Blueberry Hill“, „Aint‘ that a Shame“ und „I‘m Walking‘“,
verkaufte mehr als 110 Millionen Platten und heute, am 25. Oktober, ist dieser Musiker im Alter von 89 Jahren von uns gegangen.

Er verstarb in seiner Heimatstadt New Orleans im Kreis seiner Familie und einigen Freunden.

Schauen wir zurück...
Mit bürgerlichem Namen hieß Fats Domino "Antoine Domino" und war einer der Pioniere des Rock‘n‘Roll, die verstanden, virtuoses Pianospiel und eine einzigartige Stimme miteinander zu kombinieren und Millionen Menschen auf der Welt zu begeistern.

Live war Fats Domino noch bis in die neunziger Jahre in Deutschland zu sehen. Er steht in einer Reihe mit Rock-’n’-Roll-Legenden wie Little Richard und Chuck Berry. Domino wurde 1986 in die Rock and Roll Hall of Fame und 2003 in die Blues Hall of Fame aufgenommen.

Der Rolling Stone listete den Künstler auf Rang 25 der 100 größten Musiker sowie gemeinsam mit Dave Bartholomew auf Rang 72 der 100 besten Songwriter aller Zeiten.

Wir sagen Tschüß!

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben