Heyho, ihr Hübschen.Auch dieses Jahr gilt es in Köln wieder, das Amphi Festival zu zelebrieren und ordentlich abzufeiern. Allerdings stehen ein paar Neuerungen im Gegensatz zum Vorjahr auf dem Programm, die ihr euch zu Gemüte führen solltet, um optimal vorbereitet zu sein. Doch eins ist wie gehabt: fette Mucke, coole Künstler und die gesamte dunkle Szene versammelt am Niederrhein. Lasst‘ die Party krachen! Wenn ihr noch keine Tickets habt, könnt ihr noch welche vorbestellen.

Amphi Festival 2015

Offizielles Amphi Festivalplakat 2015

Zuerst einmal sei gesagt, dass das Amphi Festival dieses Jahr nicht am Kölner Tanzbrunnen, sondern direkt an der Lanxess Arena stattfindet – und darin. Die Mainstage befindet sich nämlich innerhalb der großen Konzerthalle, in der insgesamt bis zu 19.500 Besucher Platz finden. Da die meisten Veranstaltungen jener Art in der Regel komplett im Freien stattfinden, ist dies also nach wie vor eine Besonderheit des Amphi Festivals. Allerdings wurde der Spieß umgedreht. Befanden sich vorher doch zwei Bühnen im Innenraum und eine auf dem Außengelände. Doch egal wo sie sind: Die Bands geben alles, um euch aufzuheizen und eine gute Show abzuliefern.Von den Künstlern her kann sich das Line-Up absolut sehen lassen. Auf der Mainstage erwarten euch Genre-Größen wie beispielsweise „And One“. Auch „VNV Nation“ ist mit von der Partie, die sicherlich einige Stücke ihres neuen Albums „Resonance“ mit an Bord haben. Ebenfalls freuen dürft ihr euch auf die Jungs von „Oomph!“ und „Combichrist“. Dies sind natürlich noch lange nicht alle Bands, die sich an dem Festival-Wochenende auf der Mainstage die Ehre geben.Auf der Open-Air Stage 1 bekommt ihr unter anderem „Diary of Dreams“ zu sehen und auch „Darkhaus“ schaut für ein paar Lieder vorbei. Die Besonderheit auf dieser Bühne dürfte allerdings „Samsas Traum“ darstellen, die ein Akustik-Konzert im Gepäck haben. Gerade für die Band-Liebhaber unter euch dürfte dies zu den besonderen Auftritten zählen.Doch auch auf der Open-Air Stage 2 gibt es etwas auf die Ohren. Allerdings ist das Programm hier etwas anders aufgestellt. So sind einige Lesungen und ebenfalls Akustik-Konzerte geplant. Auch neuere und speziellere Auftritte, mitunter aus den Bereichen Wave, Electronic oder Gothic, finden sich hier wieder. So könnt ihr euch beispielsweise auf „Rome“, „Der Fluch“ oder auch „Alexander Kaschte“ freuen.

Sympathische und günstige Alternative

Hier geht es zwar auch hart, aber manchmal etwas ruhiger zu Sache. Möglicherweise also ein geeigneter Ort, um zwischenzeitlich zu pausieren, ein kühles Bier in der Hand zu genießen und dabei einer entspannten Lesung zu lauschen.Allerdings solltet ihr beachten, dass die Open-Air-Bühnen euch nur bis 22 Uhr mit lauter Musik verwöhnen, danach schlagen nun einmal die Glocken der gesetzlichn Nachtruhe, wobei ihr dann einfach in die Lanxess-Arena wechseln könnt, da geht es nämlich bis zur späten Stunde weiter. Übrigens: Als Moderatoren konnten die Veranstalter dieses Jahr „Der Tod“ und „Dr. Mark Benecke“ gewinnen.Damit ihr eure Lieblingsband nicht verpasst, steht euch natürlich ein genauer Zeitplan des Amphi Festivals zur Verfügung. Zu den Amphi Infos – Klicken!Zusammengefasst lässt sich also sagen, dass ihr als Genre-Liebhaber auf jeden Fall für euer Geld etwas geboten bekommt. Eine jeweilige Tageskarte für den Samstag oder Sonntag schlägt mit 54€ zu Buche, für das Wochenend-Ticket zahlt ihr 75€. Der Preis ist also gerecht, da ihr insgesamt mehr als 40 Künstler geboten bekommt. Darüber hinaus ist das Amphi Festival im Gegensatz zu den größeren und längeren Festivals also eine mehr als sympathische und günstigere Alternative.

Abseits von Bühnen und Programm

amphi_festival_2013

Steampunk beim Amphi Festival 2013

Neben den ganzen Musikern und Auftritten gibt es aber auch noch ein Rahmenprogramm, dass ihr zwischenzeitlich und teilweise auch vor dem Festival wahrnehmen könnt. So findet einen Tag vor Festival-Beginn, also am 24. Juli, wieder die „Call the Ship to Port“-Veranstaltung statt. Dabei handelt es sich um ein besonderes Event, das auf Europas größtem Binneneventschiff stattfindet und um 20:00 Uhr am Abend seine Pforten öffnet. Für gute Musik sorgen dort „And One“, „Ezionoga“ und “!Distain“.Allerdings dürfte es mittlerweile für einen Ticketkauf zu spät sein. Insgesamt gibt es nämlich nur 1.111 Karten, die in einem speziellen Premium-Paket ausgeliefert werden. Mit dabei ist unter anderem ein T-Shirt, ein Wochenend-Ticket für das eigentliche Amphi Festival und auch ein Poster-Kalender von 2015. Mit dem Schiff ihr fahrt ihr dann übrigens an der abendlichen Kölner Altstadt-Promenade entlang. Auf der Route liegen noch dazu die Industrieanlagen des Godorfer Hafens – der erleuchtete Dom dürfte natürlich rund um die Uhr zu sehen sein.Ebenfalls zur Tradition gehört der „Jardin de Belle Époque“. Diese Veranstaltung findet ebenfalls am 24. Juli statt. So laden Marisha und Natalia Le Fay bereits zum fünften Mal zu einem Picknick der besonderen Art ein. Gedeck sowie Kostümierungen sollten natürlich historisch inspiriert sein. Werft euch in Schale und sucht eure besten Gewandungen aus den Bereichen wie Rokoko, Barock, Steampunk oder dunkelromantisch zusammen. Begebt euch also ab 15 Uhr zum Kölner Friedenspark, wenn ihr euch dieses Event nicht entgehen lassen wollt. Auf der Facebook-Seite der Veranstaltung findet ihr alle weiteren Infos.Wer sich das ein oder andere Album von seinen Lieblingsmusikern gerne signieren lassen möchte, bekommt auch dafür die Gelegenheit. Die genauen Autogrammstunden sind bisher noch nicht verfügbar. Aber keine Sorge: Ihr bekommt durch den Veranstalter rechtzeitig alle nötigen Informationen zu den Autogrammstunden. Wer sich im Vorfeld bereits für das Amphi Festival in Stimmung bringen möchte, kann eine der vielen „Warm Up“-Parties besuchen. Diese könnt ihr vom 4. Juni an in mehreren deutschen Städten wahrnehmen. Sogar in Paris oder London gibt es entsprechende Veranstaltungen. Eine gute Gelegenheit also, solltet ihr euch zur Zeit der Party gerade im Urlaub befinden. Eine genaue Liste der „Warm Up“-Veranstaltungen steht ebenfalls bereit.Wir hoffen, dass ihr euch in großer Zahl am 25. und 26. Juli in Köln beim Amphi Festival 2015 versammelt.Wir würden uns freuen, euch vor Ort begrüßen zu dürfen!Ich wünsch euch was,Dennis