„Es war im Sommer ’63. Alle nannten mich „Baby“. Irgendwie hat mir das gefallen. 
Es war bevor Präsident Kennedy ermordet wurde, bevor es die Beatles gab, und als ich nicht abwarten konnte, der Friedensbewegung anzugehören. 
Das war der Sommer, in dem ich dachte, dass ich nie einen Jungen finden würde, der so toll ist wie mein Dad.“

(Baby, „Dirty Dancing“)
  

Wir hoffen, ihr habt den sonnigen Vormittag genauso genossen wie wir?!
Leider sind morgen für die meisten von uns die Ferien vorbei. Wer sich jedoch dieses ganz besondere Urlaubsgefühl noch ein wenig mit in die kommenden Wochen nehmen möchte, sichert sich am besten zeitnah Karten für ein ganz besonderes Musical.

(c) Mehr! Entertainment GmbH

Dirty Dancing“ gastiert in der Zeit vom 23. Januar bis zum 08. März im Capitol Theater in Düsseldorf und bringt dort die Herzen der Zuschauer mit Hits wie „Hungry Eyes“, „Do you love me?“ und selbstverständlich auch „Time of my life“ zum Höherschlagen.

Die Geschichte ist altbekannt und genau deswegen umso schöner.
Die wohlbehütete Baby und der Tänzer Johnny lernen sich im Urlaubsresort „Kellerman’s“ kennen.

(c) Mehr! Entertainment GmbH

Johnnys Ex-Freundin und Tanzpartnerin Penny fällt für die laufende Saison aus, daher entscheidet sich Baby, Teil des Tanz-Animationsprogramms auf dem Hotelgelände zu werden. Nach einigen Tanzstunden wird sie besser. Aus der anfänglichen, unbeholfenen Melonenträgerin wird im Laufe des Stücks eine begnadete Tänzerin, die gemeinsam mit ihrem Johnny sogar den Abschlusstanz tanzen darf (und kann).
Dass es bei „Dirty Dancing“ ein Happy End gibt, ist ein offenes Geheimnis. Trotzdem macht es Spaß, die Story um Liebe, Musik und ein klein wenig Herz-Schmerz immer wieder zu verfolgen.

Wir sind uns sicher, dass die Show bei ihrem Zwischenstopp in der Landeshauptstadt mal wieder für Standing-Ovations, Erinnerungen an die eigene Jugend und wippende Füße sorgen wird.

Liebst,
Conny

PS.: Alle Infos zur Show und Tickets findet ihr hier!