Hallo, ihr Lieben!

Am 18. Mai 2020 dürfte es auf der Bonner Hofgartenwiese voll werden. Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven lässt sich die Telekom nicht lumpen und lädt keinen Geringeren als Robbie Williams himself ein, sein „Let me entertain you“ in den Himmel zu gröhlen. Vor circa einem Jahr hat Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom, schon versprochen, einen Weltstar nach Bonn zu holen. Er hat Wort gehalten.

Mitte Mai ist es dann soweit: Robbie wird mit circa 25.000 Menschen feiern. Wer keine Karten mehr bekommt, kann sich das Spektakel via Stream über die Plattformen der Telekom anschauen. Sicherlich mit im Gepäck: all seine großen Hits der letzten Jahre. Ich persönlich hoffe hierbei stark unter anderem auf „Motherf*cker“… einen Song, dem ich letztes Jahr schon absolute Festivaltauglichkeit bescheinigt habe, der aber irgendwie in der Masse der Hits leider in letzter Zeit oft untergegangen ist.

Vorverkauf startet am 16. Dezember für Telekom-Kunden

Am 16. Dezember 2019 um 10 Uhr dürfte der erste Schwung an Karten schon weg sein. Denn: ab diesem Zeitpunkt haben Telekom Kunden die Möglichkeit, sich ihre Tickets zum Preis von ab 45 Euro zu sichern (unter magenta-musik-360.de). Ab dem 19. Dezember startet dann der offizielle Verkauf.

Das Robbie Williams Konzert fügt sich übrigens in eine ganze Reihe anderer Veranstaltungen zum 250. Geburtstag von van Beethoven ein. Unter anderem soll KI dazu verwendet werden, um Beethovens 10. Sinfonie vollenden. Außerdem sind Lang Lang und Steve Aoki am Start. Die genauen Infos und Daten zu den entsprechenden Veranstaltungen werden sicherlich auch bald bekannt gegeben.

Liebst,

Conny