Festivals sind nicht nur bunt, poppig, rockig und voller Schmetterlinge. Dass auch ein fröhliches Schwarz Spaß machen kann, beweist, wie in jedem Jahr, das M’era Luna 2015.
Auch in diesem Jahr reisen zahlreiche Besucher nach Hildesheim. Genauer gesagt zum Flugplatz Drispenstedt. Dort „wandern“ keine Flugzeuge über die Landebahn, sondern eine schwarze Masse, die nur ein Ziel hat: das M’era Luna Festival.

Vom weitläufigen Campingplatz geht es rasch zum Festivalgelände. Hier erwarten den Besucher 40 grandiose Acts und außerdem eine Gothic Fashionshow, die mal wieder zeigt, wie modisch die düstere Szene sein kann. Black is beautiful at it’s best, eben.

Auch dieses Jahr stehen die Top Acts der Szene auf der Bühne und verzücken die Besucher mit hartem Rocksound, tanzbaren Beats und romantischen Klängen. Für jeden Geschmack wird hier etwas geboten.

Nightwish

Nightwish

Dieses Jahr sind unter anderem mit dabei: Nightwish, ASP, Rob Zombie, Einstürzende Neubauten, Blutengel, Mono Inc., Saltatio Mortis, Apotygma Berzerk, L’âme Immortelle, Anne Clark feat. HerrB, Suicide Commando, Joachim Witt, Deathstars, Tanzwut, Rotersand, In Strict Confidence, Lord Of The Lost, Nachtmahr, Dope Stars Inc., Asthetic Perfection, Assemblage 23, Tying Tiffany, Merciful Nuns, Melotron, Absolute Body Control, Ost+Front, Coppelius, Unzucht, Frozen Plasma, Tyske Ludder, Versengold, The Other, Schwarzer Engel, Spielbann und Nachtgeschrei. Neben dem bunt schwarzen Mix erwarten die Besucher sicherlich noch viele weitere Besonderheiten.
Wem der Sinn nach neuem Wissen steht, sollte in jedem Falle die Lesungen besuchen, die auch dieses Jahr mit herrlichen Lektoraten locken. Kai Meyer lehrt den Besuchern das Gruseln und ASP sorgt für schwarzromantische Atmosphäre.
Neben dem großen Staraufgebot ist auch dieses Jahr wieder ein Mittelaltermarkt vor Ort und versorgt euch mit feinstem Speis und Trank. Natürlich können an den zahlreichen Ständen Accessoires und Merch gekauft werden. Extra hierfür wurde eine Halle frei gemacht, damit alle Stände ihren Platz bekommen. Nach einem ausgedehnten Festivaltag können Tanzwütige ihr Tanzbein noch in der Disko schwingen, die noch nach dem letzten Konzert für Party sorgt.
Kühle Drinks und feine Snacks gibt es wie jedes Jahr an den Onkel Emma Läden.

Viele Gründe also, um auf das diesjährige M’era Luna Festival zu gehen.

Werde Teil der großen Party der Szene und sichere dir jetzt dein Ticket!

Eure Corinna