Hallo, ihr Lieben!

Castingshows gibt es wie Sand am Meer, aber nach Aussagen meiner vierjährigen Tochter, die bestimmt durch meine Herzblume angestachelt wird, sollte ich mich dort eher nicht anmelden und gewinnen. Nach Ansicht der beiden bin ich zum Singen auf der großen Bühne nicht geeignet.
Sollte es euch auch so ergehen, dann haben wir für alle, die nicht singen oder auf einem Musikinstrument spielen können eine Alternative, für die ihr nichtmal ein musikalisches Gehör braucht!

Julian Rosefeldt/ © Ruhrtriennale

Julian Rosefeldt/ © Ruhrtriennale

Der Künstler Julian Rosefeldt sucht im Vorfeld für Szenenaufnahmen, die am 27.08.2015 beim Konzert von Joseph Haydns „Die Schöpfung“ gezeigt werden, 500 Komparsen.
Weiter werden die Filmaufnahmen unter dem Titel „The Creation (working title)“ vom 28.08. bis 26.09.15 als Filminstallation in der Industriekulisse im  Landschaftspark Duisburg-Nord gezeigt.
Dazu hat Julian Roesfed auf der ganzen Welt Filmaufnahmen gedreht,… und bevor am Sonntag, den 28. Juni 2015, mit euch die Szenenbilder für „The Creation (working title)“ und die „Die Schöpfung“ mit euch entstehen, wird der Filmkünstler durch das Ruhrgebiet pilgern und an den verschiedensten Orten die ersten Eindrücke filmisch einfangen.

Rosefeldt sucht für dieses Großprojekt mit der Ruhrtriennale 500 Komparsinnen und Komparsen aus dem gesamten Ruhrgebiet, die am Sonntag, den 28. Juni 2015, am Dreh im Landschaftspark Duisburg-Nord und auf dem Gelände der Halde Haniel in Bottrop teilnehmen möchten. Aufgerufen sind Personen ab 18 Jahren, die gut zu Fuß sind. Der gesamte Dreh findet draußen statt. Die Ortswechsel werden über einen Shuttlebus-Service organisiert.

Datum: Sonntag, 28.06.15
Start: 09.00 Uhr
Ort: Halde Haniel, Bottrop

Alle Informationen zum Großprojekt und das Anmeldeformular erhaltet ihr hier. Klick!

ga('create', 'UA-58849891-1', 'auto'); ga('send', 'pageview');