Hallo, ihr Lieben!

Wer sagt eigentlich, dass Spenden und Gutes-Tun immer auf die Tränendrüse drücken müssen? „Rock gegen Hunger“ beweist auch in diesem Jahr wieder, dass es möglich ist, Menschen zu helfen und gleichzeitig ein gehöriges Maß an Endorphinen zu verballern… und das noch vor der Adventszeit. So muss das!

Das Konzept von „Rock gegen Hunger“ geht mittlerweile in die vierte Runde.

So lädt der Düsseldorfer Freundeskreis der Welthungerhilfe auch am 09. und am 10. November zum Company-Band-Battle ein. Der Erlös des Events geht zugunsten der Region Anosy in Madagaskar.
Neben dem guten Zweck steht hier der Wettkampf im Vordergrund. Fünf Amateur-Rockbands treten im Düsseldorfer Henkel Saal gegeneinander an. Auch die Namen der Jury können sich sehen lassen. So beurteilen Ramona Nerra, Michael Becker (, der Intendant der Tonhalle) und DJ Henry Storch das können der teilnehmenden Unternehmensbands.

Der Eintritt zum Event ist frei. Am Einlass wird jedoch um eine Spende für die Welthungerhilfe in Höhe von 20 EUR gebeten. Mit Hinblick auf den gebotenen Entertainment-Faktor durchaus in Ordnung.

Also, ihr Rocker, und solche, die es werden wollen: Nichts ist mehr „Anarchie“ als schon vor dem ersten Advent zu spenden.

Veranstaltungsort:

Henkelsaal Düsseldorf
Ratinger Str. 25
40213 Düsseldorf

Weitere Infos findet ihr hier!

Liebst,
Conny