Hallo, ihr Lieben!

Die Lindenstraße ist quasi die Mutter von „GZSZ“, „AWZ“ und anderen Serien, die heute aus Abkürzungen, Sex und Drogenproblemen bestehen. Aber die Lindenstraße ist anders. Hier geht es nicht nur um „Sex, Drugs und Rock n‘ Roll“, sondern um ein buntes Potpourri aus mitunter auch sozialkritischen Themen, die ihrer Zeit teilweise auch ein wenig voraus sind.

So zeigten sich die häufig konservativen Zuschauer vom Coming Out von Carsten Flöter in der Mitte der 80er Jahre ebenso schockiert wie von Tanja Schildknechts Affäre mit einer Frau oder Papa Beimers Entscheidung, die Mutter der Nation für Anna verlässt. Aber auch aktuelle Themen werden angesprochen. Unvergessen hier zum Beispiel Willi Herren, der in der Figur des Olli Klatt in die rechte Szene abrutschte und seine Freundin auf den Strich schickte.

Zugegeben… die Handlungsstränge der Lindenstraße sind manchmal verworren, teilweise vielleicht ein wenig übertrieben, aber sie fesseln die Zuschauer nun seit 30 (!) Jahren. Vielleicht sehnen wir uns ja auch alle immer wieder ein wenig nach einer Welt, die spannend und abwechslungsreich ist und bei der ein „Flic Flac“ von Iffi Zenker durch das Wohnzimmer genügt, um „alles wieder gut“ zu machen.

Gestern waren wir für euch in den „Heiligen Hallen“ des WDR zu Gast und haben uns mit den Schauspielern deutschlands bekanntester Serie unterhalten. Die Stimmung war gut, der Kaffee lecker und die Maskenbildnerinnen im Stress. Dennoch hatte gestern wirklich jeder Spaß. Die Mischung aus Freude, Stolz und Sympathie der Schauspieler übertrug sich auch auf uns und ließ den Regen draußen vergessen. Bereitwillig standen alle für Fotos, O-Töne und den ein oder anderen Plausch zur Verfügung und redeten über die vergangenen drei Jahrzehnte. Besonders beeindruckt hat uns am gestrigen Tag Marie-Luise Marjan. Sie hechtete mit ihren über 70 Jahren von Fotowand zu Fotowand, von Interview zu Interview und vermittelte dennoch immer den heimeligen Eindruck, den war von „Mutter Beimer“ gewohnt sind. Irgendwie möchte man neben ihr Platz nehmen, einfach nur über das Leben reden und Tee trinken.

In Kürze darf sich die Lindenstraße über ein echtes Highlight freuen: Die Premierenfolge, die am Nikolaustag 6.12.2015/ 18:50 Uhr ausgestrahlt wird, wird live eingespielt und in unsere Wohnzimmer gebracht. Wir sind gespannt.

PS.: „Da da da da da da da da daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa-daaaaaaaaaaa…“ (Lindenstraßen-Intro)

30 Jahre Lindenstraße – Unsere Eindrücke!
[nggallery id=61]