Hallo, ihr Lieben!

Die kalten Tage wollen nicht enden, doch die Sonne zeigt, dass sich der Frühling langsam anbahnt. Nicht nur Zeit, den Winterblues abzuschütteln, sondern auch gelegentlich in den kommenden Veranstaltungen aus den Bereichen Musik und Entertainment nachzusehen. So kommen wir unserer Bestimmung nach und wollen euch auf ein besonderes Ereignis hinweisen: „In Mitra Medusa Inri vs. Rroyce“!

Wer vs. wen? Falls ihr beide Bands noch nicht kennt, lasst euch gesagt sein: ihr habt was verpasst.

„In Mitra Medusa Inri“ bezaubern mit ihrem düsteren Dark Wave Sound und dunklem Gesang. Ruhig und dumpf wollen sie die Besucher begeistern. Neben eigenen Werken schaffen sie es, altbekannte Hits völlig neu zu interpretieren. Wer es ein wenig flotter und fröhlicher mag, der wird an „Rroyce“ seine Freude haben.

Ihr rockig flotter Synth Pop Sound gemischt mit Electrobeats lädt ein, das Tanzbein zu schwingen.

Somit dürfte sich für jeden Geschmack der passende Takt finden lassen.

Stellt sich nur die Frage, wo dieses einzigartige Ereignis steigen wird?!

Die Antwort: Im Herzen des Ruhrpotts, um genau zu sein: in Essener „Panic Room“.

Am 14. März um 19:30 Uhr beginnt das elektronische Spektakel und will seine Besucher in seinen Bann ziehen.

Doch auch nach den Konzerten soll noch lange nicht Schluss sein! Hinterher wird es eine Aftershow Party geben, bei der bei bester Musik ausgelassen getanzt werden kann. Vielleicht kann ja auch hier der ein oder andere Plausch mit den Bands gehalten werden?

Auf jeden Fall heißt es: Partyoutfits entmotten und den 14. März vormerken! Denn dann steigt eine Party der ganz besonderen Art.
Tickets könnt ihr direkt beim Panic Room erstehen oder auf http://www.newlifeshark.de/