Hallo, ihr Lieben!

LetzteWoche war Hennes Bender im Savoy Theater zu Gast, um seine Stand-Up Show „klein:laut“ dem Düsseldorfer Publikum zu präsentieren.
Vor einem vollen Savoy, welches, meiner Meinung nach, eine der schönsten Locations in Düsseldorf ist, stand ein Stand-Up Comedian, der zwei Stunden lang ein Programm ohne Special-Effects und großartigen Requisiten auf die Beine stellte,… getreu nachdem Motto „back to the roots“ des Stand-Ups.

HennesBender7/Foto: Mena Zoo

HennesBender7/Foto: Mena Zoo

Hennes Bender macht satirisch auf die derzeitigen gesellschaftlichen Probleme aufmerksam, stellt auf komödiantische Art und Weise fest, welche Stadt wo Unterschiede aufweist (und das man nicht mehr am Savoy parken kann, seitdem Karstadt zu ist) und erzählte uns, was ihn im Leben bewegt,… alles in einer Art und Weise, dass vor Lachen kein Auge trocken bleibt.

Auch durfte ein gewisses Maß an Selbstkritik nicht fehlen, so dass das Publikum auch herzhaft über Herrn Benders „adipösen Habitus“ lachen konnte.
In der circa zweistündigen Show gibt es eine Pause, in der das Publikum durchatmen kann, damit es danach mit dem selben Charme und Witz weitergehen kann.
Die Ruhrpottschnauze Hennes Bender ist einfach nicht aufzuhalten.

Als Fazit kann ich nur sagen, dass man, wenn man ein Fan guter Comedy ist, nicht drumherum kommt, sich einmal Hennes Bender live anzusehen.
Mit gesellschaftskritischen, zeitgenössischen und auch selbstkritischen Witzen wurde ein Programm zusammengestellt, welches in keinsterweise flach, oder niveaulos ist, sondern auch ein paar Witze bietet, über die man erst einmal nachdenken muss und die vor allem auch erst einmal wirken müssen.

Definitiv ein „Must see“ der Comedy-Szene!

Sarah