Farin Urlaub, bekannt aus der erfolgreichen deutschen Band (und „besten Band der Welt“) „Die Ärzte“, ist wieder unterwegs und besucht am 11. Juni die Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf. Gemeinsam mit seiner Band, dem „Farin Urlaub Racing Team“, hat er sein mittlerweile viertes Studioalbum „Faszination Weltraum“ veröffentlicht, das durch die aktuelle Tour „Es besteht keine Gefahr für die Öffentlichkeit“ ordentlich gefeiert wird.

Dabei gibt es die Hits, wie beispielsweise „Herz? Verloren“, der aktuellen Platte zu hören, wobei natürlich auch auf den einen oder anderen Klassiker gewiss nicht verzichtet werden wird. Der Song „OK“ dürfte dabei nur als eines von vielen Beispielen dienen. Dementsprechend richtet sich das Konzert vor allem an alle Punk-Rocker unter euch, die ordentlich die Sau rauslassen wollen. Doch auch Ärzte-Fans werden an Farin Urlaubs Soloprogramm mit Sicherheit ihre Freude haben. Farin ist eben Farin. Egal, ob bei den Ärzten oder dem Racing Team.
Immer wieder kommuniziert er zwischen den Songs mit dem Publikum und sorgt für so manchen Lacher. Das Prinzip kennt ihr möglicherweise bereits von den Ärzten und wisst somit, dass die Stimmung dadurch nur umso mehr angeheizt wird. Einfach ein Programm abzuspielen ist und war nie sein Ding. Vielmehr geht es darum, dem Publikum eine geile Zeit zu schenken und zu zeigen, dass auch Kultstars der deutschen Punkrock-Szene auf dem Boden geblieben sind.

Übrigens ist „Faszination Weltraum“ das erste Studio-Album seit sechs Jahren. Demzufolge hatte der Ärzte-Frontmann auf jeden Fall genug Zeit, Eindrücke sowie möglicherweise auch Erkenntnisse zu sammeln und diese in Form eines Songs widerzuspiegeln.
Darüberhinaus lässt ein gutes Rock-Konzert die Sorgen des Alltags ganz einfach links liegen. Das ist auch gut so, ansonsten lässt sich solch ein Abend nämlich nicht richtig genießen. Hier heißt es abgehen und nicht still auf dem Sitzplatz verharren.
Tickets gibt es übrigens noch, also schnell bestellen. Oder ihr besorgt euch eine Karte an der Abendkasse.

Wie dem auch sei, Ich freu mich auf euch!
Ich wünsch euch was,
Dennis