Hallo, ihr Lieben!

Falls auch ihr euch für Hollywood Stars, LARP, Zombies und jede Menge Horror mit einer gesunden Portion Liebe und Einhornglitter begeistern könnt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir uns am letzten Wochenende im Rahmen der „German Comic Con“ und des „Weekend of Hell“ über den Weg gelaufen sind.
Wieder einmal wurden die Messen -dieses Mal sogar in Kombination besuchbar- zum Anziehungspunkt der internationalen Comic- und Cosplay Szene.

Conny meets Dolph Lundgren

Conny meets Dolph Lundgren

Stars hautnah – Charlie Sheen, Dolph Lundgren und Elisabeth Olsen

Wer die „German Comic Con“ bzw. das „Weekend of Hell“ kennt, weiß, dass die Veranstalter sich mit Hinblick auf das entsprechende Staraufgebot nicht lumpen lassen. Auch wenn die „Beverly Hills 90210“ Jenny Garth und Tori Spelling abgesagt hatten, kam hier so gut wie jeder auf seine Kosten. Allen voran waren es Filmgrößen wie Charlie Sheen, Dolph Lundgren und Elisabeth Olsen, die für lange Schlangen bei den Photoshoots und Autogrammständen sorgten.

Im Rahmen diverser Panels hatten die Fans dann zudem die Möglichkeit, Fragen zu stellen… und diese natürlich auch beantwortet zu bekommen.
Hierbei waren dann nicht nur die Stars von heute, sondern auch von damals mit am Start. Besonders interessant war unter anderem auch ein Panel mit den Schauspielern aus „ES“ in der Originalversion.

Merchandise, Met und viele netten Menschen

Wer keine Lust darauf hatte, sein Familienbudget mit dem Kauf von Fotos oder Autogrammen zu belasten, konnte auch so vergleichsweise einfach „arm“ werden. Denn: die Merchandise Stände, die im Rahmen der Messe aufgebaut werden, bieten -zumindest gefühlt- all das, was es braucht, um ein Fanherz höherschlagen zu lassen. Masken, Waffen, Leckereien oder Kuscheltiere: wer sich hier auf der Suche nach etwas Besonderem befindet, wird auch fündig… während über all dem ein Hauch von Hollywood wabert.

Im November/ Dezember geht es weiter!

Auch im Rahmen der Spring Edition dürften viele „Con-Newbies“ Blut geleckt haben. Dementsprechend erfreut es doch, zu hören, dass die nächste Comic Con in Dortmund (07. bis 08.12.) quasi schon in den Startlöchern steht.
Unter anderem stehen dann keine Geringeren als Holly Marie Combs („Charmed“, „Pretty Little Liars“) und Billy Zane („Titanic“) auf der gut gefüllten Gästeliste. Con-Fans wissen jedoch auch, dass sich diese sicherlich noch bis zum Winter -in Form von neuen Zu- und möglichen Absagen- verändern wird. Aber wer geht schon „nur“ wegen der Stars zum wohl bekanntesten Treff der Szene?

PS.: Wer nicht ganz so lange warten möchte, informiert sich derweil parallel dazu schon einmal über das Weekend of Hell (02. bis 03.11.2019).

Liebst,
Conny

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden