Ihr habt Bock, Halloween dieses Jahr auf eine ganz andere Art und Weise zu feiern? Dann bereitet euch auf Deutschlands größte Halloween-Party in der Lanxess-Arena vor! Am 31. Oktober legen dort nicht nur renommierte und weltbekannte DJs auf, der Horror geht noch dazu in Form schaurig-schöner Kostümierungen und einzigartiger Video-Sequenzen um. In Kooperation mit Deiters, Deutschlands führendem Markt für Kostüme und Verkleidungen, wird diese riesige Horror-Party ermöglicht.
Durch die Pressekonferenz führten der Deiters Geschäftsführer, Herbert Geiss Junior, sowie der Geschäftsführer  der Lanxess-Arena Stephan Löcher. Die Kooperation findet nun zum dritten Mal in der Arena statt und die Zuversichtlichkeit ist bei allen Parteien groß, dass es auch dieses Jahr wieder eine riesige Sause wird. Die Vorbereitungen laufen dementsprechend auf Hochtouren. Schon 2012 und 2013 feierten 12.500 Besucher gemeinsam das Horrorfest und die Lanxess-Arena vergab für beide Veranstaltungen den „Sold out“-Award.
Doch was genau erwartet euch?

Elektro-Musik und Horror-Artisten
Zuerst einmal solltet ihr euch selbst natürlich verkleiden, wenn ihr die Party besuchen wollt. Vor Ort werden nämlich mehrere Artisten zu finden sein, die ihre Künste rund um die Uhr präsentieren und dafür ihre schaurigsten Gewänder aus dem Kleiderschrank hervorholen. Am Tag der Pressekonferenz waren beispielsweise zwei wunderschöne Damen vor Ort, die den anwesenden Journalisten eine kleine Feuer-Show präsentierten. Es wird heiß!
Darüber hinaus wird es eine besondere Bühne geben, auf der ein hervorgehobenes DJ-Pult thront. Alle Musiker werden mit perfekten Licht- und Tontechniken ausgestattet, die zum jeweiligen Set passen. Im Hintergrund laufen sogar spezielle Videos, die auf jeden Musiker zugeschnitten sein werden. Dazu gibt es natürlich noch mehr für die Augen. Eine Bühnen-Show, die mit brachialen, sowie explosiven, Laser- und Pyro-Einlagen daherkommt, rundet das komplette Geschehen ab und lässt ein wahres Horror-Haus in der Arena entstehen.
Auf folgende Musiker dürft ihr euch zudem freuen:
• Martin Solveig, der französische House-König
• DJ Hugel & Jasmin Thompson
• Juicy M
• Plastik Funk, bestehend aus Rafael Ximenez und Mikio Gruschinske
• Kid Chris – Der Lokalmatador
• Miss Sabién

Bei der PK vor Ort waren übrigens Kid Chris und Miss Sabién, die sich beide unheimlich auf den 31. Oktober freuen. Gerade für Chris sei es eine unglaubliche Ehre, auf einer Bühne von solcher Größenordnung zu spielen und die Kölner so richtig zum Ausrasten zu bringen. Musikalisch könnt ihr euch also auf geballte Beats aus den Bereichen House, Progressive House, Techno und Techhouse freuen.

Allgemeine Eckdaten zum Event
Jetzt wisst ihr, was euch auf Deutschlands Größer Halloween-Party erwartet. Hier noch ein paar Eckdaten mehr für euch:
• Wann? 31. Oktober, Einlass ab 19:30 Uhr, Beginn um 21:00 Uhr.
• Wo? Lanxess-Arena in Köln.
• Kostümierungen? Auf jeden Fall erwünscht.
• Welche Karten-Kategorien gibt es? Sitz- und Stehplätze.
• Wo gibt es Karten? Eventim, Kölnticket, Ticket-Hotline der Lanxess-Arena (Tel.: 0221 8020), sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und innerhalb aller Deiters-Filialen.
• Wie teuer sind die Karten? Je nach Kategorie: Sitzplatz: 36,50€, Stehplatz: 41,50€ (Beispiel Eventim).

In Bezug auf die Karten-Preise betonen Löcher und Geiss Junior, dass es sich hier auf jeden Fall um ein Verlustgeschäft handele. Normalerweise würden Karten für solch eine Veranstaltung und mit solch einem Künstler-Aufgebot mindestens das Dreifache kosten, jedoch wolle man den Besuchern so stark entgegenkommen, wie es eben möglich sei.
Wartet also nicht und besorgt euch rechtzeitig eure Karten, wenn ihr dieses Jahr an Halloween eine besondere Party erleben wollt.

Es wird schaurig. Es wird laut. Es wird brachial. Es wird einzigartig.

Viel Spaß beim Feiern,
Dennis

[nggallery id=79]