Der Maus Türöffner Tag 2016

Bild fehlt noch
Bild fehlt noch

Hallo, ihr Lieben!3. Oktober… da weiß der geneigte WDR-Zuschauer, dass nicht nur die Deutsche Einheit, sondern auch die bekannteste, orangene Maus der TV-Geschichte im Fokus stehen. Mittlerweile hieß es zum sechsten Mal: „Türen auf!“.Beim „Türöffnertag“ haben die Kids, und natürlich auch deren Eltern, die Chance, hinter die Kulissen von Unternehmen und Einrichtungen zu blicken und damit Dinge zu erleben, die der Otto-Normalverbraucher eben im Normalfall nicht mitbekommt.

Doch was geschah eigentlich in 2016?

Wie in jedem Jahr suchte sich die Maus natürlich ein Event aus, dem sie ganz persönlich und in Lebensgröße beiwohnte. Heute verschlug es die orangene Kultfigur in die Hansestadt Hamburg. Doch als WDR-Maus reist man nicht mit dem Zug, sondern standesgemäß mit dem Hubschrauber. Es ging danach direkt in einen Flugsimulator, bei dem die Kinder sogar selbst steuern durften. Wer jedoch nicht in der Nähe von Hamburg wohnte, musste keineswegs „mausfrei“ auskommen. Insgesamt konnten interessierte Besucher circa 650 Stationen in ganz Deutschland eingehend unter die Lupe nehmen.Seitdem das Prinzip „Sachgeschichten live“ im Jahre 2011 ins Leben gerufen wurde, erfreut sich die Veranstaltung einer ungebrochenen Beliebtheit. Schnell sein, lohnt sich hier. Oftmals sind viele Betriebe schon wochenlang im Vorfeld ausgebucht. Kein Wunder! Wann sonst besteht die Möglichkeit, einmal auf einem echten Bürgermeisterstuhl Platz zu nehmen, in einer Zugwaschanlage zu arbeiten oder durch Mikroskope zu schauen? Unter anderem durften die Kids auch bei der Käseherstellung helfen, Bundesligastadien erkunden oder sich den Alltag in Radiostationen näher angucken.2016 hielt jedoch auch noch eine kleine Premiere parat. „Die Sendung mit der Maus“ himself öffnete ihre Türen, sowohl im TV als auch im Internet. Das Ergebnis ist eine Maus-Sonderausgabe, ein „Making-of“, das ihr euch unter wdrmaus.de anschauen könnt.Wer die Events des Türöffner-Tages verpasst haben sollte, kann sich am nächsten Sonntag nochmal eine Zusammenfassung anschauen (09.10.2016, Das Erste, 10:30 Uhr oder KIKA, 11:30 Uhr).Liebst und „klick klick“,Conny 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*