Hallo, ihr Lieben!

Gestern Abend waren wir für euch ein weiteres Mal bei Broadway Experience zu Gast. Das von 4ce Productions organisierte Event begeisterte dieses Mal gleich an zwei Abenden die Zuschauer. Kein Wunder: immerhin standen hier nicht nur einige der besten Musicaldarsteller/-innen, sondern auch wunderbare Sänger und Nachwuchskünstler auf der Bühne. Kurz: ein rundes Programm, das uns mit tollen Ohrwürmern gehen halb elf in die Nacht entlassen hat.

Nachwuchsarbeit meets Broadway

Wer die Shows von Broadway Experience in der Vergangenheit bereits besucht hat, weiß, dass Lucas und Martijn Theisen nicht nur die besten Musicalstars auf die Bühne holen, sondern auch den Nachwuchs fördern. So auch dieses Mal. Bevor „Broadway Experience“ so richtig Fahrt aufnahm, gab es ein besonderes Vorprogramm: die Schüler des Landrath-Lucas-Gymnasiums Leverkusen und die Kids von „Home“ standen hier mit ihrem weihnachtlichen Stück rund um den „Grinch“ ebenfalls im Rampenlicht.

„Ghost“, „Kinky Boots“ und vieles mehr – eine bunte Reise

„Broadway Experience“ hat es einmal mehr geschafft, den Zauber rund um die berühmtesten Musicals der Welt und vorweihnachtliche Stimmung (trotz entspannter 10°C draußen) auf beeindruckende Weise zu transportieren.

Fans wunderschöner Stimmen kamen hier ebenso auf ihre Kosten wie Zuschauer, die sich für mitreißende Tanzeinlagen und liebevoll gestaltete Choreographien begeistern können. Ein Aspekt, der diese Show sicherlich so einzigartig macht: die Liebe zur Kunst. So fällt es den Musicalbesuchern nicht schwer, den Tänzern und Sängern jede Emotion abzukaufen, um dann vom charmanten Moderator Martijn in eine andere Welt entführt zu werden. Sprünge von der düsteren Atmosphäre aus „Tanz der Vampire“ hin zum „Sunset Boulevard“ waren sicherlich selten so harmonisch. Und ab und an saßen auch wir mit Pippi in den Augen im Zuschauerraum… spätestens dann, als Roberta Valentini mit „Du“ einen der bekanntesten Hits aus „Ghost – Nachricht von Sam“ performte.

Zu guter Letzt wehte noch ein leichter Hauch von Hollywood durch den Saal. Der folgende James-Bond-Block bewies, wie schade es ist, dass „Diamonds are forever“ und Co. nie on Broadway performt wurden… aber, was nicht ist… .

Alle Infos zu „Broadway Experience“ und den Theisens, den Köpfen hinter 4ce Productions, findet ihr hier!

Liebst,

Conny